• 02.07.2022
      22:05 Uhr
      Ein Schuss im Dunkeln Spielfilm USA 1964 (A Shot in the Dark) | ONE
       

      Im Schloss eines Millionärs wurde ein Mord begangen. Eigentlich scheint der Fall ganz klar zu sein: Maria, die Geliebte des Ermordeten, wurde mit der Tatwaffe ertappt. Doch Inspektor Clouseau gefällt diese Offensichtlichkeit nicht, er ist überzeugt, dass jemand anders hinter dem Mord steckt, und macht sich in seiner unbeholfenen Art auf die Suche.

      Samstag, 02.07.22
      22:05 - 23:45 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

      Im Schloss eines Millionärs wurde ein Mord begangen. Eigentlich scheint der Fall ganz klar zu sein: Maria, die Geliebte des Ermordeten, wurde mit der Tatwaffe ertappt. Doch Inspektor Clouseau gefällt diese Offensichtlichkeit nicht, er ist überzeugt, dass jemand anders hinter dem Mord steckt, und macht sich in seiner unbeholfenen Art auf die Suche.

       

      Stab und Besetzung

      Inspektor Jacques Clouseau Peter Sellers
      Commissioner Charles Dreyfus Herbert Lom
      Kato Burt Kwouk
      Hercule Lajoy Graham Stark
      Benjamin Ballon George Sanders
      Maria Gambrelli Elke Sommer
      Dudu Ann Lynn
      Dominique Ballon Tracy Reed
      Madame LaFarge Vanda Godsell
      Pierre Maurice Kaufmann
      Simone Moira Redmond
      Regie Blake Edwards

      In der Villa des Millionärs Benjamin Ballon ist nachts einiges los, wenn sich die Bewohner heimlich zu ihren Liebschaften schleichen. Währenddessen geschieht ein Mord. Tatverdächtig ist das Zimmermädchen Maria Gambrelli (Elke Sommer), die mit der Tatwaffe neben der Leiche gefunden wird. Der schusselige Inspektor Clouseau (Peter Sellers) soll die Tat aufklären. Obwohl alle Indizien gegen sie sprechen, ist er von Marias Unschuld überzeugt. Auch, weil er sich sofort in die hübsche Verdächtige verliebt hat. Chefinspektor Dreyfus will Clouseau sofort von dem Fall abziehen. Er fürchtet, dass der tollpatschige Clouseau mit seinen unorthodoxen Ermittlungsmethoden nur Chaos anrichten und den Fall nicht lösen wird. Aber daraus wird nichts, denn eine höher gestellte Persönlichkeit sorgt dafür, dass Clouseau weiter ermitteln darf. Also entlässt Clouseau Maria aus der Haft und verfolgt sie in der Hoffnung, dass sie ihn zum Täter führen wird. Um bei der Beschattung nicht aufzufallen, verkleidet er sich z. B. als Luftballonverkäufer oder Straßenmaler. Doch das geht gründlich schief. Außerdem wird er wegen fehlender Genehmigungen wiederholt verhaftet. Und immer dann, wenn der Inspektor in Gewahrsam ist, geschieht ein weiterer Mord, und immer wieder ist Maria Gambrelli vor Ort.
      In der Villa des Millionärs Benjamin Ballon ist nachts einiges los, wenn sich die Bewohner heimlich zu ihren Liebschaften schleichen. Währenddessen geschieht ein Mord. Tatverdächtig ist das Zimmermädchen Maria Gambrelli (Elke Sommer), die mit der Tatwaffe neben der Leiche gefunden wird. Der schusselige Inspektor Clouseau (Peter Sellers) soll die Tat aufklären. Obwohl alle Indizien gegen sie sprechen, ist er von Marias Unschuld überzeugt. Auch, weil er sich sofort in die hübsche Verdächtige verliebt hat. Chefinspektor Dreyfus will Clouseau sofort von dem Fall abziehen. Er fürchtet, dass der tollpatschige Clouseau mit seinen unorthodoxen Ermittlungsmethoden nur Chaos anrichten und den Fall nicht lösen wird. Aber daraus wird nichts, denn eine höher gestellte Persönlichkeit sorgt dafür, dass Clouseau weiter ermitteln darf. Also entlässt Clouseau Maria aus der Haft und verfolgt sie in der Hoffnung, dass sie ihn zum Täter führen wird. Um bei der Beschattung nicht aufzufallen, verkleidet er sich z. B. als Luftballonverkäufer oder Straßenmaler. Doch das geht gründlich schief. Außerdem wird er wegen fehlender Genehmigungen wiederholt verhaftet. Und immer dann, wenn der Inspektor in Gewahrsam ist, geschieht ein weiterer Mord, und immer wieder ist Maria Gambrelli vor Ort.
      CLASSIX - FILMKLASSIKER IM BR

      Gespielt wird die schöne Maria Gambrelli von Elke Sommer, die in ihren Filmen immer wieder die Rolle der blonden Sexbombe gab. Zum Film kam Elke Sommer eher zufällig. Bei einem Italienurlaub mit ihrer Mutter 1958 wurde sie zur Miss der Stadt Viareggio gewählt. Durch die daraufhin veröffentlichten Fotos wurde der italienische Filmproduzent Vittorio De Sica auf sie aufmerksam und drehte noch im selben Jahr den ersten Film mit ihr. Ein Jahr später verpflichtete der Berliner Filmproduzent Artur Brauner Elke Sommer für drei Jahre und drehte gemeinsam mit Horst Buchholz "Das Totenschiff". Den Sprung nach Hollywood schaffte sie 1962. Bis heute hat Elke Sommer an mehr als 70 Kino- und Fernsehproduktionen mitgewirkt. "Ein Schuss im Dunkeln" ist der zweite Teil der "Pink Panther"-Reihe, die ursprünglich gar nicht als Reihe gedacht war. Erst nach dem großen Erfolg des tapsigen Inspektor Clouseau von 1963 beschloss Regisseur Blake Edwards noch weitere Filme um den ungeschickten Anti-Helden zu produzieren. Wiederkehrende Elemente der "Pink-Panther"-Reihe sind ab hier die spektakulären Kampfszenen zwischen Clouseau und Cato, bei denen regelmäßig die gesamte Einrichtung zerstört wird und die wahnwitzigen Verkleidungen des Inspektors. Die legendäre Filmmusik "Pink Panther Theme", das auch in den Zeichentrickfilmen eingesetzt wird und weltbekannt ist, stammt von Henry Mancini.

      Kritik:
      "Nach 'Der

      rosarote Panther' 1963 der zweite Film um die berühmte Kunstfigur 'Inspektor Clouseau'; übermütige und gagreiche Komödienunterhaltung mit vielen absurden Situationen im Stil der Slapstick-Tradition und parodistischen Blödeleien von teilweise überraschend bitterer Konsequenz." (Lexikon des Internationlen Films) CLASSIX - FILMKLASSIKER IM BR

      Gespielt wird die schöne Maria Gambrelli von Elke Sommer, die in ihren Filmen immer wieder die Rolle der blonden Sexbombe gab. Zum Film kam Elke Sommer eher zufällig. Bei einem Italienurlaub mit ihrer Mutter 1958 wurde sie zur Miss der Stadt Viareggio gewählt. Durch die daraufhin veröffentlichten Fotos wurde der italienische Filmproduzent Vittorio De Sica auf sie aufmerksam und drehte noch im selben Jahr den ersten Film mit ihr. Ein Jahr später verpflichtete der Berliner Filmproduzent Artur Brauner Elke Sommer für drei Jahre und drehte gemeinsam mit Horst Buchholz "Das Totenschiff". Den Sprung nach Hollywood schaffte sie 1962. Bis heute hat Elke Sommer an mehr als 70 Kino- und Fernsehproduktionen mitgewirkt. "Ein Schuss im Dunkeln" ist der zweite Teil der "Pink Panther"-Reihe, die ursprünglich gar nicht als Reihe gedacht war. Erst nach dem großen Erfolg des tapsigen Inspektor Clouseau von 1963 beschloss Regisseur Blake Edwards noch weitere Filme um den ungeschickten Anti-Helden zu produzieren. Wiederkehrende Elemente der "Pink-Panther"-Reihe sind ab hier die spektakulären Kampfszenen zwischen Clouseau und Cato, bei denen regelmäßig die gesamte Einrichtung zerstört wird und die wahnwitzigen Verkleidungen des Inspektors. Die legendäre Filmmusik "Pink Panther Theme", das auch in den Zeichentrickfilmen eingesetzt wird und weltbekannt ist, stammt von Henry Mancini.

      Kritik:
      "Nach 'Der rosarote Panther' 1963 der zweite Film um die berühmte Kunstfigur 'Inspektor Clouseau'; übermütige und gagreiche Komödienunterhaltung mit vielen absurden Situationen im Stil der Slapstick-Tradition und parodistischen Blödeleien von teilweise überraschend bitterer Konsequenz." (Lexikon des Internationlen Films)

      Nach dem großen Erfolg von 'Der rosarote Panther' (1963) drehte Blake Edwards mit 'Ein Schuss im Dunkeln' den zweiten Streich der weltberühmten Saga mit Peter Sellers in der Rolle des tollpatschigen Inspektor Clouseau.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.10.2022