• 04.10.2022
      22:50 Uhr
      maischberger Moderation: Sandra Maischberger | Das Erste
       

      Gäste:

      • Marcel Fratzscher, Ökonom und DIW-Chef
      • Hermann-Josef Tenhagen, Verbraucherexperte, „Finanztip“
      • Viktoria Bakhur, Deutschlehrerin aus Mariupol
      • Xenia Fomina, Schülerin aus Mariupol
      • Reinhard Aulke, Schulleiter und Helfer
      • Florian Schroeder, Kabarettist und Moderator
      • Eva Quadbeck, Redaktionsnetzwerk Deutschland
      • Jan Fleischhauer, Focus

      Dienstag, 04.10.22
      22:50 - 00:05 Uhr (75 Min.)
      75 Min.

      Gäste:

      • Marcel Fratzscher, Ökonom und DIW-Chef
      • Hermann-Josef Tenhagen, Verbraucherexperte, „Finanztip“
      • Viktoria Bakhur, Deutschlehrerin aus Mariupol
      • Xenia Fomina, Schülerin aus Mariupol
      • Reinhard Aulke, Schulleiter und Helfer
      • Florian Schroeder, Kabarettist und Moderator
      • Eva Quadbeck, Redaktionsnetzwerk Deutschland
      • Jan Fleischhauer, Focus

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Sandra Maischberger

      Im Kampf gegen hohe Energiepreise verspricht Bundeskanzler Olaf Scholz den „Doppel-Wumms“. Ein 200-Milliarden-Euro Abwehrschirm soll das Land durch die Krise bringen. Wofür soll das Geld eingesetzt werden? Wie gerecht ist die geplante Gaspreisbremse? Darüber sprechen der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung Marcel Fratzscher und Verbraucher-Experte und Finanztip-Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen.

      Die ukrainische Hafenstadt Mariupol ist ein Symbol für Wladimir Putins brutale Kriegsführung. Die Deutschlehrerin Viktoria Bakhur und ihre Schülerin Xenia Fomina konnten aus der belagerten Stadt fliehen. Im Studio berichten sie über ihren Überlebenskampf unter russischer Besatzung und ihr neues Leben im norddeutschen Wittmund. Ebenfalls zu Gast der Schulleiter der Gesamtschule Wittmund Reinhard Aulke, der zahlreichen Ukrainern bei der Flucht half.

      Es erklären, kommentieren und diskutieren der Kabarettist und Moderator Florian Schroeder, die stellvertretende Chefredakteurin und Leiterin Hauptstadtbüro des Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) Eva Quadbeck und der Focus-Kolumnist Jan Fleischhauer.

      Sandra Maischberger diskutiert mit Gästen aktuelle Themen, die gesellschaftlich relevant sind, von Schönheitswahn bis Rassismus – journalistisch, kontrovers, informativ und unterhaltend. Die Bandbreite bei Maischberger reicht von Politik, Gesellschaft und Boulevard bis Sport. Ihre Gäste sind Prominente, Fachleute und Betroffene.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2022