• 11.12.2022
      21:45 Uhr
      Anne Will Razzia bei "Reichsbürgern" - Wie groß ist die Terrorgefahr durch Staatsfeinde? | Das Erste
       

      Es war eine der größten Razzien in der Geschichte der Bundesrepublik. Im Visier: die "Reichsbürger"-Szene. Der Vorwurf: Mitgliedschaft oder Unterstützung einer terroristischen Vereinigung. Haben deutsche Sicherheitsbehörden ein Extremismusproblem?

      Zu Gast bei Anne Will:

      • Nancy Faeser (SPD), Bundesministerin des Innern und für Heimat
      • Herbert Reul (CDU), Innenminister in Nordrhein-Westfalen
      • Janine Wissler (DIE LINKE), Parteivorsitzende
      • Gerhart Baum (FDP), Bundesinnenminister a. D.
      • Florian Flade, Reporter für die Recherchekooperation aus WDR, NDR und Süddeutsche Zeitung

      Sonntag, 11.12.22
      21:45 - 22:45 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Es war eine der größten Razzien in der Geschichte der Bundesrepublik. Im Visier: die "Reichsbürger"-Szene. Der Vorwurf: Mitgliedschaft oder Unterstützung einer terroristischen Vereinigung. Haben deutsche Sicherheitsbehörden ein Extremismusproblem?

      Zu Gast bei Anne Will:

      • Nancy Faeser (SPD), Bundesministerin des Innern und für Heimat
      • Herbert Reul (CDU), Innenminister in Nordrhein-Westfalen
      • Janine Wissler (DIE LINKE), Parteivorsitzende
      • Gerhart Baum (FDP), Bundesinnenminister a. D.
      • Florian Flade, Reporter für die Recherchekooperation aus WDR, NDR und Süddeutsche Zeitung

       

      Es war eine der größten Razzien in der Geschichte der Bundesrepublik. Im Visier: die "Reichsbürger"-Szene. Deutschlandweit wurden diese Woche mehr als 150 Wohnungen, Häuser und Büros durchsucht, 25 Personen wurden festgenommen, darunter eine ehemalige Bundestagsabgeordnete der AfD. Der Vorwurf: Mitgliedschaft oder Unterstützung einer terroristischen Vereinigung. Laut Generalbundesanwalt hatten die Festgenommenen einen Staatsstreich geplant. Wie gefährlich ist die "Reichsbürger"-Szene für unsere Demokratie? Handeln Bund und Länder entschlossen genug gegen Staatsfeinde? Und: Haben deutsche Sicherheitsbehörden ein Extremismusproblem?

      Anne Will diskutiert mit ihren Gästen über politische Prozesse, wirtschaftliche Zusammenhänge und gesellschaftliche Trends. Sie bietet Gästen und Zuschauern die Plattform für eine gesellschaftspolitische Meinungsbildung: relevant und lebensnah.

      Die Sendung "Anne Will" wird seit Januar 2018 im HbbTV-Angebot des Ersten mit Gebärdensprache begleitet.

      Die Gebärdenübersetzung kann mit der Fernbedienung über die ARD-Startleiste des Ersten aufgerufen werden.

      Voraussetzung für die Nutzung ist ein HbbTV-fähiges Empfangsgerät (Smart-TV oder Set-Top-Box), das mit dem Internet verbunden ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.02.2023