• 10.10.2022
      22:45 Uhr
      Suicide Tourist Es gibt kein Entkommen | arte
       

      Max, knapp über 40 und Versicherungsagent, befindet sich in einer existenziellen Krise. Als ihn die Suche nach einem verschwundenen Klienten in ein mysteriöses, abgelegenes Hotel im hohen Norden verschlägt, wird die Reise bald zu einem Kampf um Leben und Tod, zwischen Wirklichkeit und Traum. Spannende Genrefilm-Variation des Erfolgsteams um den Dänen Jonas Alexander Arnby.

      Montag, 10.10.22
      22:45 - 00:10 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 22:40

      Max, knapp über 40 und Versicherungsagent, befindet sich in einer existenziellen Krise. Als ihn die Suche nach einem verschwundenen Klienten in ein mysteriöses, abgelegenes Hotel im hohen Norden verschlägt, wird die Reise bald zu einem Kampf um Leben und Tod, zwischen Wirklichkeit und Traum. Spannende Genrefilm-Variation des Erfolgsteams um den Dänen Jonas Alexander Arnby.

       

      Versicherungsagent Max versucht alles, um gesund und fit zu bleiben. Vergeblich, denn in seinem Gehirn hat sich ein Tumor entwickelt. Seitdem ist nichts mehr gut. Die Beziehung zu seiner Freundin Laerke leidet unter den Depressionen, die Max immer häufiger befallen, umso mehr, je stärker er erfolglos darum kämpft, die Kontrolle über seine Gesundheit zurückzuerlangen. Als Max sich sein Scheitern eingesteht, möchte er zumindest die Kontrolle über seinen Tod behalten.

      Da scheint es für Lebensmüde wie ihn eine gute und einfache Lösung zu geben: ein Hotel am Ende der Welt, in das man einchecken, aber niemals wieder auschecken kann. Dieser Einrichtung kommt Max auf die Spur, als er das Verschwinden eines Klienten untersucht. Seine abenteuerliche Ermittlungsreise führt ihn in den hohen Norden, in jenes abgelegene Hotel in den Bergen, mit seinen seltsamen Gästen und Bediensteten; an einen eleganten Ort von beruhigender Schönheit. Dieses Hotel am Ende der Welt und am Ende der Zeit ist ein Ort des (ewigen) Friedens - oder ein Kriegsschauplatz, wenn man wie Max versucht, die Regeln zu brechen.

      Jonas Alexander Arnby hat sich mit seinem ersten Kinospielfilm "When Animals Dream" aus dem Stand einen Namen bei der Filmkritik wie auch beim Kinopublikum gemacht. In dieser weiteren Nordic-Mystery-Variation "Suicide Tourist - Es gibt kein Entkommen" spielen international erfolgreiche Stars wie Nikolaj Coster-Waldau, Tuva Novotny, Johanna Wokalek und Jan Bijvoet.

      Der 1974 in Kopenhagen geborene Jonas Alexander Arnby gilt als vielversprechendes Talent in der dänischen wie auch internationalen Filmszene. Für Lars von Trier arbeitete er als Requisiten-Assistent bei dessen Film "Dancer in the Dark" (2000). Mit seinem Debütfilm "When Animals Dream" (2014), der beim Festival in Cannes lief, beeindruckte er Filmkritik und Publikum.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 10.10.22
      22:45 - 00:10 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 22:40

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.02.2023