• 01.07.2022
      21:45 Uhr
      Genesis: The Last Domino? Großbritannien 2021 | arte
       

      Mit 150 Millionen verkauften Alben zählen sie zu den 30 kommerziell erfolgreichsten Bands weltweit: Genesis. Gegründet 1967, avancierte die britische Rockgruppe in den 70er Jahren zu einer der einflussreichsten und beliebtesten Progressive-Rock-Bands aller Zeiten. Nach dem Ausstieg von Frontmann Peter Gabriel und Leadgitarrist Steve Hackett brachte Phil Collins die Band in den 80ern erfolgreich auf einen neuen Kurs: weg vom Rock hin zur radiotauglichen Popmusik.
      Die Dokumentation gibt Einblicke in die wechselvolle Geschichte der britischen Kultband - mit Bühnenmitschnitten und persönlichen Bekenntnissen der Stars.

      Freitag, 01.07.22
      21:45 - 22:40 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Original mit Untertitel Stereo

      Mit 150 Millionen verkauften Alben zählen sie zu den 30 kommerziell erfolgreichsten Bands weltweit: Genesis. Gegründet 1967, avancierte die britische Rockgruppe in den 70er Jahren zu einer der einflussreichsten und beliebtesten Progressive-Rock-Bands aller Zeiten. Nach dem Ausstieg von Frontmann Peter Gabriel und Leadgitarrist Steve Hackett brachte Phil Collins die Band in den 80ern erfolgreich auf einen neuen Kurs: weg vom Rock hin zur radiotauglichen Popmusik.
      Die Dokumentation gibt Einblicke in die wechselvolle Geschichte der britischen Kultband - mit Bühnenmitschnitten und persönlichen Bekenntnissen der Stars.

       

      Stab und Besetzung

      Regie James Tonkin

      Nach 13 Jahren Bühnenabstinenz bereitet sich die britische Kultband Genesis auf eine neue Welttournee vor. Ihr Plan: vor der nächsten Welle der Corona-Pandemie endlich wieder vor Publikum auf der Bühne stehen. Während andere in ihrem Alter längst im Ruhestand sind, wollen Phil Collins, Tony Banks und Mike Rutherford mit ihren Hits noch einmal Stadien füllen. Unterstützung erhalten sie dabei von Daryl Stuermer an Gitarre und Bass und Phil Collins' Sohn Nic am Schlagzeug.

      Das Vorhaben bietet den Urgesteinen des Progressive Rock die Gelegenheit, auf über 50 Jahre Musikkarriere zurückzublicken: von den experimentellen Anfängen mit Singer-Songwriter Peter Gabriel als Frontmann bis zum kommerziellen Durchbruch mit radiotauglichen Pophymnen in den 80er Jahren. Neben dem immensen Erfolg von Genesis widmete sich Phil Collins außerdem seiner Solokarriere und wurde zum weltweiten Superstar. Der Erfolg überwältigte den Sänger und Schlagzeuger, machte ihn jedoch nicht unbedingt glücklich.

      Trotz gesundheitlicher Probleme sind die über 70-jährigen Musiker nach wie vor vom Geist des Rock 'n' Roll besessen. Auch wenn Phil Collins auf Grund einer Halswirbelverletzung inzwischen kein Schlagzeug mehr spielen kann, legen Genesis eine bemerkenswerte Bühnenshow hin. Unterstützung holen sich die Musiklegenden dabei von der jüngeren Generation: Am Schlagzeug sitzt nun Phil Collins' Sohn Nic. Hinter den Kulissen, in ruhigeren Momenten, besinnen sich die Bandmitglieder auf ihr Leben im Zeichen der Musik und geben intime Einblicke in 50 Jahre Bandgeschichte.
      "Genesis: The Last Domino?" besticht durch eindrucksvolle Bühnenmitschnitte und persönliche Bekenntnisse der Stars, die zwar Weltruhm erlangten, aber auch mit Schicksalsschlägen zu kämpfen hatten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.10.2022