• 19.12.2021
      22:40 Uhr
      lesenswert Quartett Gast: Rainer Moritz | ARD alpha
       

      Rainer Moritz, der Leiter des Literaturhauses Hamburg, Literaturkritiker, Kolumnist und Autor zahlreicher Bücher ist zu Gast im "lesenswert" Quartett mit Denis Scheck, Insa Wilke und Ijoma Mangold. Ein reger Austausch über vier Bücher, unterhaltsam, kontrovers, respektvoll und mit Niveau - das macht Lust aufs Lesen.

      Und diese Bücher sind dabei:

      • Marieke Lucas Rijneveld: Mein kleines Prachttier
      • Edgar Selge: Hast Du uns endlich gefunden
      • Emine Sevgi Özdamar: Ein von Schatten begrenzter Raum
      • Sally Rooney: Schöne Welt, wo bist Du

      Sonntag, 19.12.21
      22:40 - 23:40 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Rainer Moritz, der Leiter des Literaturhauses Hamburg, Literaturkritiker, Kolumnist und Autor zahlreicher Bücher ist zu Gast im "lesenswert" Quartett mit Denis Scheck, Insa Wilke und Ijoma Mangold. Ein reger Austausch über vier Bücher, unterhaltsam, kontrovers, respektvoll und mit Niveau - das macht Lust aufs Lesen.

      Und diese Bücher sind dabei:

      • Marieke Lucas Rijneveld: Mein kleines Prachttier
      • Edgar Selge: Hast Du uns endlich gefunden
      • Emine Sevgi Özdamar: Ein von Schatten begrenzter Raum
      • Sally Rooney: Schöne Welt, wo bist Du

       

      Vier aktuelle Bücher, vier meinungsstarke Leser*innen. Literaturexperte Denis Scheck moderiert die Gesprächsrunde aus dem historischen E-Werk in Baden-Baden. Stammgäste sind die freie Literaturkritikerin Insa Wilke sowie Ijoma Mangold, Redakteur im Feuilleton der "Zeit". In jeder Sendung gibt es einen wechselnden Gast, der das Quartett vervollständigt.
      Dieses Mal ist es Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses in Hamburg.

      Im Mittelpunkt der Sendung stehen die Bücher - Ziel ist es, dass die Zuschauer*innen und potenziellen Leser*innen am Ende eine klare Vorstellung haben, worum es geht und warum es sich lohnt (oder auch nicht), die Bücher zu lesen.

      Und diese Bücher sind dabei:

      • Marieke Lucas Rijneveld: Mein kleines Prachttier

      Quartett-Prädikat "lesenswert": Die Schriftsteller*in Marieke Lucas Rijneveld erzählt in ihrem Roman von der Beziehung eines Tierarztes zu der jungen Tochter eines Bauern, dessen Kühe er behandelt. Beide flüchten: er vor der Einsamkeit und einem Trauma, sie vor der Provinz in eine aufregende Fantasiewelt. Die beiden entwickeln eine immer gefährlicher werdende Faszination füreinander ...

      • Edgar Selge: Hast Du uns endlich gefunden

      Quartett-Prädikat "lesenswert": Das literarische Debüt mit autobiografischem Hintergrund: Eine Kindheit um 1960 zwischen Gefängnismauer und klassischer Musik in einem bürgerlichen Haushalt. Musik und Literatur sollen die „verlorenen Jahre der Kriegszeit“ wieder wett machen, doch überall sind Risse in dieser geordneten Welt zu spüren. Der zwölfjährige Erzähler flüchtet sich in die Welt der Phantasie ...

      • Emine Sevgi Özdamar: Ein von Schatten begrenzter Raum

      Emine Sevgi Özdamar erzählt im neuen Roman „Ein von Schatten begrenzter Raum“ vom Versuch einer jungen Frau, allein mit den Mitteln der Poesie Grenzen einzureißen.

      • Sally Rooney: Schöne Welt, wo bist Du

      Alice und Felix, Eileen und Simon – die vier Protagonisten in Sally Rooneys neuem Roman kennen sich und sind sich nahe. Sie verletzen sich, sie tauschen sich aus: über Sex, über Ungleichheit und was sie mit Beziehungen macht, über die Welt, in der sie leben. Zwischen Dublin und einem kleinen Ort an der irischen Küste entfaltet Sally Rooney ihre Geschichte über die Einsamkeit, das Alleinsein und über die Freiheit, sein Leben mit anderen zu teilen.

      Am Schluss der Sendung empfiehlt jedes Quartett-Mitglied noch ein Buch, das ihm/ihr persönlich sehr am Herzen liegt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.01.2022