• 17.12.2021
      22:45 Uhr
      NDR Talk Show Talk aus Hannover | hr-fernsehen
       

      Gäste:

      • Olli Dittrich, Schauspieler, Musiker und Komiker
      • Guido Cantz, Moderator
      • Sven Plöger, Diplom-Meteorologe
      • Ralf Richter, Schauspieler
      • Lana Atakisieva, Berliner Polizeioberkommissarin
      • Carola Ferstl, Moderatorin und Wirtschaftsjournalistin
      • Julia Engelmann, Dichterin, Musikerin und Schauspielerin

      Freitag, 17.12.21
      22:45 - 00:45 Uhr (120 Min.)
      120 Min.
      VPS 22:00

      Gäste:

      • Olli Dittrich, Schauspieler, Musiker und Komiker
      • Guido Cantz, Moderator
      • Sven Plöger, Diplom-Meteorologe
      • Ralf Richter, Schauspieler
      • Lana Atakisieva, Berliner Polizeioberkommissarin
      • Carola Ferstl, Moderatorin und Wirtschaftsjournalistin
      • Julia Engelmann, Dichterin, Musikerin und Schauspielerin

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Bettina Tietjen
      Dr. Johannes Wimmer

      Bettina Tietjen und Dr. Johannes Wimmer begrüßen in der NDR Talk Show aus Hamburg folgende Gäste:

      • Olli Dittrich, Schauspieler, Musiker und Komiker

      Einem großen Publikum ist Oliver Michael "Olli" Dittrich als Alltagsphilosoph "Dittsche" im "muggeligen" Bademantel ans Herz gewachsen. Seit der ersten Folge von "Dittsche" 2004 hat der Schauspieler und Komiker die Kunst der Verwandlung noch weiter ausgebaut und perfektioniert. Er schlüpfte in die Figur Franz Beckenbauer, wurde zur gealterten Schauspielerin Trixie Dörfel und mutierte zum deutschen Cousin von Donald Trump. Auf seinen neuesten Streich "Ich war Angela Merkel: Das Zahlemann Protokoll" können sich Fans nun am 29. Dezember im Programm Das Erste freuen. Wie Olli Dittrich all seine Figuren entwickelt, in sie hineinschlüpft und auch wieder aus ihnen herausfindet, erzählt der geniale Transformationskünstler in der "NDR Talk Show".

      • Guido Cantz, Moderator

      Am 19. August 2021 ist Guido Cantz 50 Jahre alt geworden. Zeit für den Entertainer, Moderator und Kabarettisten, Bilanz zu ziehen, aber auch in die Zukunft zu schauen. Bauchgefühl und Gottvertrauen hätten ihm auf seinem Weg vom BWLStudierenden zum Entertainer stets begleitet. Ob der Rheinländer in seinem Leben immer alles richtig gemacht hat, was noch auf seiner To-do-Liste steht und warum er in diesem Jahr zum letzen Mal die Samstagabendshow "Verstehen Sie Spaß?" in Das Erste moderieren wird, erzählt er in der "NDR Talk Show".

      • Sven Plöger, Diplom-Meteorologe

      Kaum jemand kann Wetter so kompetent, verständlich und unterhaltsam erklären, wie Diplom-Meteorologe Sven Plöger. Davon können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer regelmäßig überzeugen, wenn er das Wetter in Das Erste präsentiert. Sven Plöger ist längst ein anerkannter Klimaexperte, hat dazu viel beachtete Bücher veröffentlicht und hält im ganzen Land Vorträge zum Thema Klimawandel, der alle betrifft. Aber er malt nicht nur düstere Untergangsszenarien, sondern zeigt auch Wege zur Besserung auf. In seinem Buch "Besser machen!" schildert er gemeinsam mit seinem Freund Christoph Waffenschmidt, Deutschland-Chef einer weltweiten Hilfsorganisation, wie der Kurs noch korrigiert werden kann. Wenn alle endlich aufwachen und in die vielen guten Ideen und Programme investieren, die bereits da sind. Welche das sein könnten, erzählt Sven Plöger in der "NDR Talk Show".

      • Ralf Richter, Schauspieler

      Ralf Richter hatte lange das Image des raubeinigen Ruhrpott-Rüpels durch Filme wie "Fußball ist unser Leben" oder die "Unna-Trilogie". Geboren in Essen, aufgewachsen in Bochum ist er den meisten durch seine Rolle in Wolfgang Petersens Film "Das Boot" bekannt. Mittlerweile ist er vom bösen Buben zum netten Onkel geworden und erklärt in einem Kinder-Wimmelbuch dem Nachwuchs, wie ein richtiger Bauernhof funktioniert. Als sechsfacher Großvater weiß er, wie er die Aufmerksamkeit von Kindern gewinnt. Auch das "NDR Talk Show"-Publikum wird der Mann mit der markanten Brille begeistern, wenn er erzählt, ob er sich ein Landleben in Gummistiefeln mit Mistgabel vorstellen kann.

      • Lana Atakisieva, Berliner Polizeioberkommissarin

      Diese Frau ist Polizeioberkommissarin in einem der anspruchsvollsten Abschnitte Deutschlands und fährt Streife in Berlin-Neukölln: Lana Atakisieva. Im Alter von 15 Jahren kam sie gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrer Schwester aus Aserbaidschan nach Deutschland und lernte früh, sich durchzukämpfen. Ohne Deutschkenntnisse, aber mit viel Fleiß, ständigem Lernen und Unterstützung mancher Lehrerinnen und Lehrer schaffte sie den Weg von der Förderklasse über die Hauptschule und Gesamtschule und schließlich zum Abitur mit anschließendem Studium. Seit 2004 lebt sie in der Hauptstadt und sagt über ihren Einsatzort Neukölln: "Es kann ein winziger Funken sein, an dem sich ein Großbrand der Gewalt entzündet. Wenn dann noch Waffen im Spiel sind, wird es brenzlig." In ihrem Buch "Nachtschicht in Neukölln" erzählt die Polizistin von ihrer Lebens- und Familiengeschichte, aber auch vo

      n dem, was Polizeiarbeit für sie persönlich bedeutet. In der "NDR Talk Show" wird sie zudem darüber berichten, wie der Alltag auf Streife aussieht, warum der Zusammenhalt der Kolleginnen und Kollegen so wichtig ist und was es für sie heißt, als eingewanderte Frau in Deutschland Fuß zu fassen.

      • Carola Ferstl, Moderatorin und Wirtschaftsjournalistin

      Als eine der kompetentesten Finanz- und Börsenexpertinnen im deutschen Fernsehen schreibt Carola Ferstl Ratgeber, die sich besonders an Frauen richten, die dem Thema Finanzen nicht so zugetan sind. "Keine Angst vor Mäusen" heißt ihr aktuelles Buch, in dem sie leicht verständlich erklärt, wie Frauen ihren "Finanzkram" gewinnbringend in den Griff bekommen können. Die dreifache Mutter geht auch an Schulen und versucht schon frühzeitig, Jugendlichen einen Zugang zu dem Thema zu verschaffen. Seit 1992 moderiert sie diverse Formate über die Finanzwelt für ntv. Um Mäuse, Menschen und Moneten geht es im Gespräch mit Carola Ferstl in der "NDR Talk Show".

      • Julia Engelmann, Dichterin, Musikerin und Schauspielerin

      "Eines Tages, Baby": Mit diesen Worten beginnt das Gedicht der Frau, das sie zu einer der erfolgreichsten deutschen Poetry-Slammerinnen machte: Julia Engelmann. Sie versteht es, mit Worten die Seele zu streicheln und Menschen zu rühren. Das Video von "Eines Tages, Baby" wurde bereits 13 Millionen Mal im Netz aufgerufen. Sie schrieb mehrere Lyrikbestseller und hat auch schon ein musikalisches "Poesiealbum" veröffentlicht. "Lass mal an uns selber glauben" heißt ihr neustes Buch, im nächsten Jahr will sie auf Live-Tour gehen. Vorher wird die 29-jährige Wortakrobatin aber noch das NDR Publikum mit ihren Worten berühren.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.01.2022