• 11.08.2022
      22:00 Uhr
      Vereinsheim Schwabing Bühnensport mit Constanze Lindner | BR Fernsehen
       

      In diesem Jahr feiert Constanze Lindner gemeinsam mit ihren Gästen zehn Jahre "Vereinsheim Schwabing". Natürlich kommen dabei auch Bühnendisziplinen Wortakrobatik und Kleinkunst nicht zu kurz.

      Zu Gast: Mathias Kellner, Malarina, Florian Hacke, Flüsterzweieck

      Donnerstag, 11.08.22
      22:00 - 22:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      In diesem Jahr feiert Constanze Lindner gemeinsam mit ihren Gästen zehn Jahre "Vereinsheim Schwabing". Natürlich kommen dabei auch Bühnendisziplinen Wortakrobatik und Kleinkunst nicht zu kurz.

      Zu Gast: Mathias Kellner, Malarina, Florian Hacke, Flüsterzweieck

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Constanze Lindner

      Als Gäste begrüßt die quirlige Kabarettistin Constanze Lindner im Vereinsheim Schwabing diesmal:

      Mathias Kellner: Als Vollblutmusiker und Poet reflektiert Mathias Kellner die Geschichten, die das Leben im niederbayerischen Alltag schreibt. Dabei finden aberwitzige Anekdoten ihren Weg durch die Melancholie, die er mit der Gitarre in sanfte Akkorde packt. Wenn der Straubinger mit seiner samtig weichen und plötzlich kratzig lauten Stimme von einem Leben zwischen Dorfleben und Großstadthysterie singt, wirkt nichts davon verkitscht, sondern wahrhaftig und echt. So glaubt man für einen kurzen Moment, dass die Zeit stehen zu bleiben scheint.

      Malarina: Malarina ist das Bühnenego der Tirolerin Marina Lackovic. Sie ist das Kind serbischer Gastarbeiter, die nach Österreich kamen und nach einigen Jahren in der Fremde die Hoffnung aufgaben, jemals wieder in ihre Heimat zurückkehren zu können. So wuchs Malarina in Innsbruck auf, lernte Jodeln und erfuhr, was österreichische Gasfreundschaft bedeutet. Nach ihrem Schulabschluss zog sie zum Studieren nach Wien. 2020 hatte ihr Debütprogramm "Serben sterben langsam" am ersten Tag des ersten Corona-Lockdowns Premiere. Dennoch wurde Malarina zwei Jahre später mit dem Österreichischen Kabarettpreis ausgezeichnet. Zur Freude des Publikums wird nun für sie im Vereinsheim Schwabing der rote Teppich ausgerollt.

      Florian Hacke: Als Schauspieler ist Florian Hacke auf zahlreichen Theaterbühnen zu Hause, sein Gesicht kennt man aus mehreren Werbekampagnen und auch in einigen Fernsehserien und Kinoproduktionen konnte er sein Können unter Beweis stellen. Mittlerweile gibt er sein Wissen auch als Regisseur und Hochschuldozent weiter. 2017 schrieb er, beeinflusst von seinen Erfahrungen als Vater in Elternzeit, sein erstes Solo-Comedy-Programm "Hasenkind du stinkst". Im Sturm eroberte er die Bühnen der Kleinkunstheater und des Poetry-Slams. Aus dem fernen Kiel nimmt Florian Hacke nun Anlauf, um das Publikum des Vereinsheims Schwabing für sich zu begeistern.

      Flüsterzweieck: Mehrfach wurden die Österreicherinnen Ulrike Haidacher und Antonia Stabinger als Kabarett-Duo ausgezeichnet, unter anderem mit dem Österreichischen Kabarettpreis und dem Passauer Scharfrichterbeil. Kennen lernten sie sich im Jahre 2009 bei einem Kleinkunstwettbewerb in Graz. Seitdem haben die beiden Frauen zahlreiche Kabarett-Programme auf die Bühne gebracht, die ihnen einige der renommiertesten Auszeichnungen bescherten. Im Vereinsheim Schwabing durchstreift Flüsterzweieck die Komfortzone des Publikums auf der Suche nach der Eskalation.

      Bürger from the Hell – das ist der nicht ganz ernst gemeinter Spitzname des ausgezeichneten Musikers Norbert Bürger. Er hat seine wahre Berufung gefunden und tritt als kleinste Showband der Welt auf. So untermalt er auf seine schräge Art musikalisch die Bühnenleistungen der Gäste.

      Abgerundet wird der Abend mit einem Lateinkurs der besonderen Art, wenn sich der Vereinsheim-Schankkellner Björn Puscha persönlich um das Bildungsniveau der Zuseher kümmert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2022