• 16.05.2022
      19:30 Uhr
      alpha-demokratie Frankreich nach der Wahl | ARD alpha
       

      In der Stichwahl siegte Emmanuel Macron mit 58,5 Prozent der Stimmen deutlich gegen die rechtsextreme Herausforderin Marine Le Pen. Zwei Zahlen aber sind bemerkenswert: Le Pen kam auf 41,5 Prozent. 28 Prozent der Wahlberechtigten gingen nicht zur Wahl.
      Wo steht Frankreich nach der Wahl, wo der wiedergewählte Präsident? Das bespricht Eva Lell mit der Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet. Sie ist emeritierte Professorin für Europaforschung und Internationale Beziehungen an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

      Montag, 16.05.22
      19:30 - 20:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      In der Stichwahl siegte Emmanuel Macron mit 58,5 Prozent der Stimmen deutlich gegen die rechtsextreme Herausforderin Marine Le Pen. Zwei Zahlen aber sind bemerkenswert: Le Pen kam auf 41,5 Prozent. 28 Prozent der Wahlberechtigten gingen nicht zur Wahl.
      Wo steht Frankreich nach der Wahl, wo der wiedergewählte Präsident? Das bespricht Eva Lell mit der Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet. Sie ist emeritierte Professorin für Europaforschung und Internationale Beziehungen an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Eva Lell

      Begriffe, die tagtäglich in den Nachrichten vorkommen - wer versteht sie wirklich? alpha-demokratie hinterfragt, erklärt, kratzt nicht an der Oberfläche, sondern geht in die Tiefe. alpha-demokratie befasst sich mit den zentralen Fragen und Entwicklungen unserer Demokratie in einer unruhigen Welt- über die Aktualität hinaus.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.06.2022