• 13.12.2021
      09:35 Uhr
      Tag für Tag Aus Religion und Gesellschaft | Das Erste
       

      Aus Religion und Gesellschaft

      „Die ungesühnten Verbrechen im Bistum Trier“
      Spiegel-Journalistin Britta Stuff hat mit einem Team monatelang im Bistum Trier recherchiert, dort amtiert als Bischof der Missbrauchsbeauftragte der Deutschen Bischofskonferenz Stephan Ackermann, sein Vorgänger ist Reinhard Marx, Generalvikar war der aktuelle DBK-Vorsitzende Georg Bätzing. Die Geschichte im aktuellen Heft stellt das Leid der Opfer den „Wir haben Fehler“-gemacht-Formeln der Verantwortlichen gegenüber. Ein Live-Interview mit der Autorin, die aus dem Bistum Trier stammt, über konkrete Schuld, Transparenzversprechen und Intransparenzerfahrung

      „Juden im Orient, eine mehrtausendjährige Geschichte" - Ausstellung im Pariser "Institut du Monde Arabe"
      Die Ausstellung zeigt die wenig bekannte, aber Jahrtausende alte Geschichte jüdischen Lebens im Orients. Das älteste Dokument stammt aus dem 5. Jahrhundert vor Christus - drei brüchige Papyrusblätter mit aramäischem Text, gefunden auf einer Insel im Nil

      Die „Liebe Frau von Arabien“ - ein Geschenk zur Weihnachtszeit
      Am Freitag wurde die Kathedrale Awali, 20 Kilometer südlich von Bahrains Hauptstadt Manama, feierlich eingeweiht. Damit will das Königreich der Welt zeigen, dass neben Muslimen auch Angehörige anderer Religionen in Bahrain ihren Glauben leben können

      Am Mikrofon: Christiane Florin

      Montag, 13.12.21
      09:35 - 10:00 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      VPS 01:00
      Stereo

      Aus Religion und Gesellschaft

      „Die ungesühnten Verbrechen im Bistum Trier“
      Spiegel-Journalistin Britta Stuff hat mit einem Team monatelang im Bistum Trier recherchiert, dort amtiert als Bischof der Missbrauchsbeauftragte der Deutschen Bischofskonferenz Stephan Ackermann, sein Vorgänger ist Reinhard Marx, Generalvikar war der aktuelle DBK-Vorsitzende Georg Bätzing. Die Geschichte im aktuellen Heft stellt das Leid der Opfer den „Wir haben Fehler“-gemacht-Formeln der Verantwortlichen gegenüber. Ein Live-Interview mit der Autorin, die aus dem Bistum Trier stammt, über konkrete Schuld, Transparenzversprechen und Intransparenzerfahrung

      „Juden im Orient, eine mehrtausendjährige Geschichte" - Ausstellung im Pariser "Institut du Monde Arabe"
      Die Ausstellung zeigt die wenig bekannte, aber Jahrtausende alte Geschichte jüdischen Lebens im Orients. Das älteste Dokument stammt aus dem 5. Jahrhundert vor Christus - drei brüchige Papyrusblätter mit aramäischem Text, gefunden auf einer Insel im Nil

      Die „Liebe Frau von Arabien“ - ein Geschenk zur Weihnachtszeit
      Am Freitag wurde die Kathedrale Awali, 20 Kilometer südlich von Bahrains Hauptstadt Manama, feierlich eingeweiht. Damit will das Königreich der Welt zeigen, dass neben Muslimen auch Angehörige anderer Religionen in Bahrain ihren Glauben leben können

      Am Mikrofon: Christiane Florin

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 13.12.21
      09:35 - 10:00 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      VPS 01:00
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.01.2022