• 16.01.2022
      09:00 Uhr
      Ich bin kein Casanova Spielfilm Österreich 1959 | rbb Fernsehen
       

      Das neureiche Ehepaar Ferry und Adrienne Pirkner will nach San Remo reisen, um dort mit dem US-amerikanischen Geschäftsmann Sam Manning wichtige Verhandlungen zu führen. Doch das Paar hat ein Problem: Herr Pirkner ist ein ungehobelter Klotz, dem jeder Sinn für gute Manieren abgeht. Also engagieren sie den Studenten Peter Keller, der ihnen gute Manieren beibringen und ihnen als Butler zur Seite stehen soll. Als sie jedoch feststellen, dass Herr Pirkner ein unbelehrbarer Trampel ist, tauschen die Männer kurzerhand die Rollen, um so bei Manning einen guten Eindruck zu hinterlassen.

      Sonntag, 16.01.22
      09:00 - 10:30 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Das neureiche Ehepaar Ferry und Adrienne Pirkner will nach San Remo reisen, um dort mit dem US-amerikanischen Geschäftsmann Sam Manning wichtige Verhandlungen zu führen. Doch das Paar hat ein Problem: Herr Pirkner ist ein ungehobelter Klotz, dem jeder Sinn für gute Manieren abgeht. Also engagieren sie den Studenten Peter Keller, der ihnen gute Manieren beibringen und ihnen als Butler zur Seite stehen soll. Als sie jedoch feststellen, dass Herr Pirkner ein unbelehrbarer Trampel ist, tauschen die Männer kurzerhand die Rollen, um so bei Manning einen guten Eindruck zu hinterlassen.

       

      Stab und Besetzung

      Peter Keller Peter Alexander
      Daisy Manning Gerlinde Locker
      Ferry Pirkner Heinz Conrads
      Adrienne Pirkner Maria Sebaldt
      Barbara Ardot Mara Lane
      Sam Manning Oskar Sima
      Mary Uschi Siebert
      Leopold Ernst Waldbrunn
      Regisseur Rolf Olsen
      Regie Géza von Cziffra

      Das neureiche Ehepaar Ferry und Adrienne Pirkner will nach San Remo reisen, um dort mit dem US-amerikanischen Geschäftsmann Sam Manning wichtige Verhandlungen zu führen. Doch das Paar hat ein Problem: Herr Pirkner ist ein ungehobelter Klotz, dem jeder Sinn für gute Manieren abgeht. Also engagieren sie den Studenten Peter Keller, der ihnen gute Manieren beibringen und ihnen als Butler zur Seite stehen soll. Als sie jedoch feststellen, dass Herr Pirkner ein unbelehrbarer Trampel ist, tauschen die Männer kurzerhand die Rollen, um so bei Manning einen guten Eindruck zu hinterlassen.
      Tatsächlich zeigt sich Manning mit seinem vermeintlichen Geschäftspartner überglücklich. Doch dann verliebt sich Peter in die attraktive Daisy. Er ahnt nicht, dass die junge Frau Mannings Tochter ist.

      Géza von Cziffra, mit 14 gemeinsamen Kinospäßen Peter Alexanders Lieblingsregisseur, inszenierte mit "Ich bin kein Casanova" ein auf den jungen Alexander zugeschnittenes Lustspiel. Unterstützt wird der Entertainer dabei von weiterer Schauspiel- und Sanges-Prominenz, darunter Gerlinde Locker, Heinz Conrads und Oskar Sima. Rolf Olsen, der später vor allem als Regisseur einiger Hamburg-Krimis bekannt werden sollte, spielt einen Filmemacher. Zu den zahlreichen Schlagereinlagen zählen die Hits "Melodien zum Verlieben", "Espresso Café", "Titino Tinn" und "Valentina".

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.05.2022