• 29.12.2021
      14:30 Uhr
      Ferien auf Immenhof Spielfilm Deutschland 1957 | BR Fernsehen
       

      Oma Jantzen hat den Immenhof mit viel Liebe in ein Pony-Hotel verwandelt. Dick, Dalli und Ethelbert starten einen Werbefeldzug mit maßlos übertreibenden Handzetteln. Kein Wunder, dass die ersten Gäste enttäuscht wieder abreisen, als sie nicht das versprochene Luxushotel vorfinden. Schließlich aber finden sich doch einige Hotelgäste ein. Da gibt es die attraktive Gisela, die schon bald mit Dicks Freund Ralf flirtet; den gewichtigen und stets hungrigen Herrn Ottokar mit seiner Frau Käthe; und die zickige Künstlerin Fräulein Madler.

      Mittwoch, 29.12.21
      14:30 - 16:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Oma Jantzen hat den Immenhof mit viel Liebe in ein Pony-Hotel verwandelt. Dick, Dalli und Ethelbert starten einen Werbefeldzug mit maßlos übertreibenden Handzetteln. Kein Wunder, dass die ersten Gäste enttäuscht wieder abreisen, als sie nicht das versprochene Luxushotel vorfinden. Schließlich aber finden sich doch einige Hotelgäste ein. Da gibt es die attraktive Gisela, die schon bald mit Dicks Freund Ralf flirtet; den gewichtigen und stets hungrigen Herrn Ottokar mit seiner Frau Käthe; und die zickige Künstlerin Fräulein Madler.

       

      Mit viel Liebe hat Oma Jantzen (Margarete Haagen) aus ihrem alten Gutshof das "Pony-Hotel Immenhof" gemacht - mit tatkräftiger Unterstützung von Dick (Angelika Meissner), Dalli (Heidi Brühl) und Jochen von Roth (Paul Klinger). Nun fehlen nur noch Gäste. Dicks Freund, der Grafiker Ralf (Raidar Müller), bietet an, einen Werbeprospekt zu gestalten, während Jochen nach Hamburg fahren will, um mit einem großen Reisebüro zu verhandeln.

      Auch die Teenager Dick, Dalli und Ethelbert (Matthias Fuchs) möchten die Werbetrommel für den Immenhof rühren. Gemeinsam reiten sie nach Lübeck und verteilen Ralfs Prospekte, die sie zuvor allerdings gehörig "aufgepeppt" haben: Plötzlich verfügt der Immenhof über einen Swimming Pool und andere luxuriöse Einrichtungen.

      Ganz klar, dass die ersten Gäste empört wieder abreisen, als sie keine der versprochenen Annehmlichkeiten auf dem Pony-Hof vorfinden. Da Jochen glaubt, Ralf habe die Flunkereien in den Prospekt geschrieben, kommt es zu einem schweren Streit zwischen den beiden. Nun fürchtet Dick, dass unter dem Disput auch Ralfs Liebe zu ihr leiden könnte.

      Unterdessen hat das Waisenkind Fritzchen (Roland Kaiser) den zweiwöchigen Gratisurlaub auf dem Immenhof gewonnen. Und es dauert nicht lange, bis alle den putzigen Jungen in ihr Herz geschlossen haben. Wenig später kommen schließlich auch die ersten regulären Gäste auf den Immenhof.

      Da gibt es die attraktive Gisela (Christiane Jansen), die schon bald mit Dicks Freund Ralf flirtet; den gewichtigen und stets hungrigen Herrn Ottokar (Herbert Kiper) mit seiner Frau Käthe (Maria Paudler); und die zickige Künstlerin Fräulein Madler (Helen Vita). Um alle Gäste zufriedenzustellen, müssen Oma Jantzen, Dick und Dalli sich mächtig ins Zeug legen, denn mit Herrn Weskamp (Hubert von Meyerinck) ist auch der Chef des Hamburger Reisebüros angereist, um den Immenhof höchstpersönlich zu inspizieren.

      "Ferien auf Immenhof" ist ein Klassiker des deutschen Unterhaltungsfilms. Auf ebenso humorvolle wie anrührende Weise erzählt der dritte Teil der beliebten "Immenhof"-Filmreihe neue Abenteuer der pferdebegeisterten Schwestern Dick und Dalli, die inzwischen zu Teenagern herangewachsen sind und mit Dingen wie Eifersucht und erster Liebe zu kämpfen haben. In den Hauptrollen sind Heidi Brühl und Angelika Meissner zu sehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.05.2022