• 31.12.2022
      15:10 Uhr
      Die schöne Müllersfrau Spielfilm Italien 1955 (La bella Mugnaia) | arte
       

      Süditalien im Jahr 1682: Ganz Kampanien ist von den Spaniern besetzt und leidet unter der Herrschaft des geldgierigen Gouverneurs Don Teofilo. Zu jener Zeit betreibt Luca eine Mühle und ist mit der schönen Carmela verheiratet. Carmeles Schönheit bleibt dem Gouverneur allerdings nicht lange verborgen ...
      Sophia Loren stand hier mit Marcello Mastroianni erstmals zusammen vor der Kamera.

      Samstag, 31.12.22
      15:10 - 16:40 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Original mit Untertitel Stereo

      Süditalien im Jahr 1682: Ganz Kampanien ist von den Spaniern besetzt und leidet unter der Herrschaft des geldgierigen Gouverneurs Don Teofilo. Zu jener Zeit betreibt Luca eine Mühle und ist mit der schönen Carmela verheiratet. Carmeles Schönheit bleibt dem Gouverneur allerdings nicht lange verborgen ...
      Sophia Loren stand hier mit Marcello Mastroianni erstmals zusammen vor der Kamera.

       

      Stab und Besetzung

      Carmela Sophia Loren
      Gouverneur Don Teofilo Vittorio De Sica
      Sekretär Gardunia Paolo Stoppa
      Luca Marcello Mastroianni
      Regie Mario Camerini

      Italien, Ende des 17. Jahrhunderts. Im von Spanien besetzten Land ist Carmela glücklich mit dem Müller Luca verheiratet.

      Neben Luca finden auch hohe Herren Gefallen an der schönen Müllerin: nicht zuletzt der Gouverneur Don Teofilo versucht, das geschickt zu seinen Gunsten auszunutzen. So genießen Carmela und Luca allerlei Privilegien, vor allem müssen sie keine lästigen Wegzölle zahlen, die der herzlose Gouverneur von allen Dorfbewohnern verlangt.

      Jedoch will der Gouverneur natürlich nicht nur das charmante Lächeln der schönen Frau als Gegenleistung. Auf Anraten seines klugen Sekretärs Gardunia, der in Wirklichkeit der Kopf hinter allen Entscheidungen des Gouverneurs ist, schlägt er ihm einen Plan vor, um eine Nacht mit Carmela zu verbringen.

      Als Don Teofilo schließlich Luca nach einem Tumult im Dorf einsperren lässt, glaubt er, nun "'freie Bahn" mit Carmela zu haben. Doch sie führt ihn an der Nase herum, und es kommt zu einem turbulenten Verwirrspiel, in das auch der inzwischen wieder freie Luca aktiv eingreift.

      „Die schöne Müllersfrau“ ist eine amüsante italienische Komödie mit starkem und bissigem sozialen Kommentar, womit Camerinis Film, wie so oft mit Vittorio De Sica, in einer Reihe mit vielen seiner humorvollen Publikumserfolge steht.
      Der 1955 erschienene Film stellt eine der ersten Zusammenarbeiten des Filmpaares Loren und Mastroianni dar, welche im Anschluss zu absoluten Ikonen des Hollywoodfilms und des europäischen Kinos heranwachsen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 31.12.22
      15:10 - 16:40 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Original mit Untertitel Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.02.2023