• 07.10.2022
      14:15 Uhr
      Das rote Zelt Spielfilm Russland/Italien 1969 (Krasnaya palatka) | arte
       

      Geplagt von Schuldgefühlen schart Umberto Nobile jeden Abend die Geister der Verstorbenen seiner gescheiterten Nordpol-Expedition um sich. Mit ihnen durchlebt er noch einmal das Jahr 1928, den Flug mit dem Zeppelin zum Nordpol und die dramatische Rettungsaktion nach dem Absturz im ewigen Eis. Als das Luftschiff „Italia“ nördlich von Spitzbergen bruchlandet, setzt eine internationale Rettungsaktion ein, bei der der Polarforscher Roald Amundsen, der schwedische Pilot Lundborg, aber auch die Besatzung des sowjetischen Eisbrechers „Krassin“ ihr Leben aufs Spiel setzen, um die Vermissten zu retten.

      Freitag, 07.10.22
      14:15 - 16:12 Uhr (117 Min.)
      117 Min.

      Geplagt von Schuldgefühlen schart Umberto Nobile jeden Abend die Geister der Verstorbenen seiner gescheiterten Nordpol-Expedition um sich. Mit ihnen durchlebt er noch einmal das Jahr 1928, den Flug mit dem Zeppelin zum Nordpol und die dramatische Rettungsaktion nach dem Absturz im ewigen Eis. Als das Luftschiff „Italia“ nördlich von Spitzbergen bruchlandet, setzt eine internationale Rettungsaktion ein, bei der der Polarforscher Roald Amundsen, der schwedische Pilot Lundborg, aber auch die Besatzung des sowjetischen Eisbrechers „Krassin“ ihr Leben aufs Spiel setzen, um die Vermissten zu retten.

       

      Rom in den 1960er Jahren: Wie jeden Abend streicht der ehemalige General Umberto Nobile - weltbekannt durch seine Luftschiff-Expeditionen in den 1920er Jahren - durch seine edle Wohnung mit Blick auf das Kolosseum und kann nicht schlafen. Er wird von Schuldgefühlen geplagt, weil die von ihm geleitete Nordpol-Expedition spektakulär scheiterte und viele der Beteiligten ihr Leben verloren.

      Jeden Abend ruft er die Geister der Verstorbenen, um in einem Tribunal von ihnen Absolution zu erhalten. Mit den Verstorbenen durchlebt er noch einmal die Fahrt von 1928 mit dem Zeppelin „Italia“ zum Nordpol. Als die Crew wegen schlechten Wetters nicht am Nordpol landen kann, dreht das Luftschiff um und stürzt über dem ewigen Eis nahe Spitzbergen ab. Zehn Expeditionsteilnehmer überleben den Absturz und richten sich in einem rot gestrichenen Zelt auf dem Eis ein. Während sie verzweifelt um ihr Leben kämpfen und ein defektes Funkgerät zum Laufen bringen, nimmt die ganze Welt Anteil an ihrem Schicksal.

      Doch diese Rettungsaktion im ewigen Eis stellt eine große Herausforderung dar …

      „Das rote Zelt“ war der Versuch des Mosfilm-Studios, mit einem üppig budgetierten, international besetzten Abenteuerfilm ein weltweites Publikum zu erreichen. Dazu verpflichtete man den bekanntesten Regisseur der Sowjetunion, Mikhail K. Kalatozov ("Wenn die Kraniche ziehen"), engagierte ein internationales Starensemble (Sean Connery, Claudia Cardinale, Hardy Krüger, Mario Adorf, Peter Finch) und tat sich mit einer italienischen Produktionsfirma zusammen, die großartige Künstler wie Ennio Morricone mitbrachte. Das Resultat: ein komplexer Abenteuerfilm mit grandiosen Aufnahmen des ewigen Eises.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 07.10.22
      14:15 - 16:12 Uhr (117 Min.)
      117 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.12.2022