• 03.12.2022
      16:30 Uhr
      Die Nordreportage: Von Hannover an die Front Humanitäre Hilfe für die Ukraine | tagesschau24
       

      Mariya Maksymtsiv hält es in Hannover nicht mehr aus. Seit 18 Jahren lebt sie zusammen mit ihrem Mann, Pfarrer der ukrainisch-katholischen Gemeinde Hannover, und ihren beiden Kindern in der niedersächsischen Landeshauptstadt, doch gebürtig stammt sie aus der Ukraine. Zusammen mit der Gemeinde hat sie seit Kriegsbeginn im Februar schon unzählige Hilfstransporte von Niedersachsen in die Ukraine organisiert. Jetzt möchte sie endlich ihre Familie wiedersehen. Ihr Bruder verteidigt die Ukraine an der Front gegen die russischen Besatzer.
      "Die Nordreportage" begleitet Mariya Maksymtsiv auf der Reise von Hannover in ihre ukrainische Heimat.

      Samstag, 03.12.22
      16:30 - 17:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Mariya Maksymtsiv hält es in Hannover nicht mehr aus. Seit 18 Jahren lebt sie zusammen mit ihrem Mann, Pfarrer der ukrainisch-katholischen Gemeinde Hannover, und ihren beiden Kindern in der niedersächsischen Landeshauptstadt, doch gebürtig stammt sie aus der Ukraine. Zusammen mit der Gemeinde hat sie seit Kriegsbeginn im Februar schon unzählige Hilfstransporte von Niedersachsen in die Ukraine organisiert. Jetzt möchte sie endlich ihre Familie wiedersehen. Ihr Bruder verteidigt die Ukraine an der Front gegen die russischen Besatzer.
      "Die Nordreportage" begleitet Mariya Maksymtsiv auf der Reise von Hannover in ihre ukrainische Heimat.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Leitung Joachim Grimm
      Redaktion Karoline Grothe
      Produktion Ulrike Ammersdörfer
      Autor William Dubas
      Janos Kereszti

      Mariya Maksymtsiv hält es in Hannover nicht mehr aus. Seit 18 Jahren lebt sie zusammen mit ihrem Mann, Pfarrer der ukrainisch-katholischen Gemeinde Hannover, und ihren beiden Kindern in der niedersächsischen Landeshauptstadt, doch gebürtig stammt sie aus der Ukraine. Zusammen mit der Gemeinde hat sie seit Kriegsbeginn im Februar schon unzählige Hilfstransporte von Niedersachsen in die Ukraine organisiert. Jetzt möchte sie endlich ihre Familie wiedersehen. Ihr Bruder verteidigt die Ukraine an der Front gegen die russischen Besatzer.

      Mit einem Hilfstransport macht Mariya sich auf den Weg von Hannover in das vom Krieg gezeichnete Land. Es ist eine emotionale Reise in ihre ukrainische Heimat: Da ist die Freude der Menschen, wenn die Hilfsgüter aus Norddeutschland eintreffen. Aber da ist auch das viele Leid, das Mariya nun zum ersten Mal mit eigenen Augen sieht. Sie trifft verwundete Soldaten im Krankenhaus, sieht die vielen frischen Gräber der Gefallenen auf dem Militärfriedhof. Immer begleitet von der Sorge um den Bruder, den sie unbedingt wiedersehen möchte.

      "Die Nordreportage" begleitet Mariya Maksymtsiv auf der Reise von Hannover in ihre ukrainische Heimat. Eine Reise zwischen Lachen, Trauer und Hoffnung. Dabei wird deutlich, wo die Unterstützung aus Norddeutschland genau ankommt und wie dringend sie in der Ukraine benötigt wird.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 03.12.22
      16:30 - 17:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.01.2023