• 27.10.2022
      06:20 Uhr
      Sturm der Liebe (676) Deutschland 2008 | MDR FERNSEHEN
       

      Viktorias Lebenswille schwindet. Sie hat keine Hoffnungen mehr, den Krebs besiegen zu können, und will ihr Testament aufsetzen. Aus Mitgefühl täuscht ihr Simon vor, noch tiefe Gefühle für sie zu haben.
      Karlas Enttäuschung über Xavers Geständnis gipfelt in einer Ohrfeige. Nils rät Karla, Xavers Gefühle zu testen.
      Sylvia ist nach Pauls Verhaftung voller Furcht vor ihrem Mann.
      Ben fängt einen Brief aus der Vollzugsanstalt ab, in dem Paul Sylvia droht, ihre wahre Identität preiszugeben, wenn sie nicht zu ihm zurückkehrt.
      Beflügelt von ihrem Flirt mit Simon, versöhnt sich Rosalie mit Felix.

      Viktorias Lebenswille schwindet. Sie hat keine Hoffnungen mehr, den Krebs besiegen zu können, und will ihr Testament aufsetzen. Aus Mitgefühl täuscht ihr Simon vor, noch tiefe Gefühle für sie zu haben.
      Karlas Enttäuschung über Xavers Geständnis gipfelt in einer Ohrfeige. Nils rät Karla, Xavers Gefühle zu testen.
      Sylvia ist nach Pauls Verhaftung voller Furcht vor ihrem Mann.
      Ben fängt einen Brief aus der Vollzugsanstalt ab, in dem Paul Sylvia droht, ihre wahre Identität preiszugeben, wenn sie nicht zu ihm zurückkehrt.
      Beflügelt von ihrem Flirt mit Simon, versöhnt sich Rosalie mit Felix.

       

      Stab und Besetzung

      Samia Gruber Dominique Siassia
      Gregor Bergmeister Christof Arnold
      Simon Konopka René Oltmanns
      Hildegard Sonnbichler Antje Hagen
      Charlotte Saalfeld Mona Seefried
      Jana Schneider Jessica Boehrs
      Viktoria Tarrasch Susan Hoecke
      Elisabeth Saalfeld Susanne Huber
      André Konopka Joachim Lätsch
      Werner Saalfeld Dirk Galuba
      Felix Tarrasch Martin Gruber
      Emma Strobl Ivanka Brekalo
      Ben Sponheim Johannes Hauer
      Alois Pachmeyer Philipp Sonntag
      Regie Volker Schwab
      Marc Tiedke

      Viktorias Lebenswille schwindet. Sie hat keine Hoffnungen mehr, den Krebs besiegen zu können, und will ihr Testament aufsetzen. Aus Mitgefühl täuscht ihr Simon vor, noch tiefe Gefühle für sie zu haben. Evelyn und Ben zeigen sich zwar verständnisvoll, warnen Simon aber auch vor seiner Verantwortung. Nur seine geheuchelte Liebe gibt Viktoria jedoch neuen Mut für die zweite Chemotherapie …

      Karlas Enttäuschung über Xavers Geständnis gipfelt in einer Ohrfeige. Während der geknickte Xaver bei Alfons und Hildegard unterschlüpft, findet er Fürsprecher in Marie und Nils. Nils rät Karla zudem, Xavers Gefühle zu testen. Sie täuscht ihm also vor, dass ihr Vater sie enterben wird, wenn sie bei dem Habenichts Xaver bleibt.

      Sylvia ist nach Pauls Verhaftung voller Furcht vor ihrem Mann, die auch Werner trotz aller Fürsorge nicht schmälern kann. Ben fängt unterdessen einen Brief aus der Vollzugsanstalt ab, in dem Paul Sylvia droht, ihre wahre Identität preiszugeben, wenn sie nicht zu ihm zurückkehrt.

      Beflügelt von ihrem Flirt mit Simon, versöhnt sich Rosalie mit Felix. Emma - die den Kuss zwischen Rosalie und Simon gesehen hat - ist indes schockiert, wie rücksichtslos ihre Schwester mit Felix' Gefühlen umgeht.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2022