• 28.06.2022
      08:55 Uhr
      In aller Freundschaft (55) Liebe auf Zehenspitzen | MDR FERNSEHEN
       

      Oberschwester Ingrid verehrt heimlich Professor Simoni. Der allerdings lädt seine neue Sekretärin in die Oper ein. Aber die scharfsinnige Barbara Grigoleit spielt Schicksal und gibt die Karte an Oberschwester Ingrid weiter. Über die gemeinsame Liebe zur Musik und "Die Macht des Schicksals" kommt man sich näher. Doch ein Notruf zerstört die Idylle. Der Mann, der dringend operiert werden muss, ist Professor Simonis Bruder Helmut, zu dem er seit langem keine Verbindung mehr hat. Simoni hat ihm nie verziehen, dass er vor 30 Jahren seine große Liebe an ihn verloren hat.

      Dienstag, 28.06.22
      08:55 - 09:40 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Oberschwester Ingrid verehrt heimlich Professor Simoni. Der allerdings lädt seine neue Sekretärin in die Oper ein. Aber die scharfsinnige Barbara Grigoleit spielt Schicksal und gibt die Karte an Oberschwester Ingrid weiter. Über die gemeinsame Liebe zur Musik und "Die Macht des Schicksals" kommt man sich näher. Doch ein Notruf zerstört die Idylle. Der Mann, der dringend operiert werden muss, ist Professor Simonis Bruder Helmut, zu dem er seit langem keine Verbindung mehr hat. Simoni hat ihm nie verziehen, dass er vor 30 Jahren seine große Liebe an ihn verloren hat.

       

      Stab und Besetzung

      Roland Heilmann Thomas Rühmann
      Achim Kreutzer Holger Daemgen
      Pia Heilmann Hendrikje Fitz
      Kathrin Globisch Andrea Kathrin Loewig
      Charlotte Gauss Ursula Karusseit
      Prof. Simoni Dieter Bellmann
      Regie Peter Vogel
      Musik Paul Vincent Gunia
      Kamera Jürgen Heimlich
      Buch Johannes Lackner

      Achim gibt nicht auf, auch wenn es so aussieht, als hätte er bei Kathrin keine Chance. Als erfahrener Casanova weiß er schießlich, dass man eine Festung nur lange genug bestürmen muss, damit sie fällt. Eine, die seinen Kummer gut versteht, ist Oberschwester Ingrid, die heimlich Professor Simoni verehrt. Der allerdings lädt seine neue Sekretärin in die Oper ein. Aber die scharfsinnige Barbara Grigoleit spielt Schicksal und gibt die Karte an Oberschwester Ingrid weiter. Als perfekter Gentleman lässt Professor Simoni sich seine Überraschung nicht anmerken, als anstelle seiner Sekretärin die Oberschwester, aufgeputzt und in Festtagsstimmung, vor ihm steht.

      Über die gemeinsame Liebe zur Musik und "Die Macht des Schicksals" kommt man sich näher. Doch ein Notruf zerstört die Idylle. Der Mann, der dringend operiert werden muss, ist Professor Simonis Bruder Helmut, zu dem er seit langem keine Verbindung mehr hat. Simoni kann das Leben seines Bruders retten. Aber die Begegnung mit ihm reißt alte Wunden wieder auf. Simoni hat ihm nie verziehen, dass er vor 30 Jahren seine große Liebe an ihn verloren hat.

      Aber dann macht ihm sein Bruder klar, dass es die Angst vor Gefühlen und Nähe war, die Simonis Partnerin in die Arme seines Bruders getrieben hatte. Und er beschwört ihn, bei Oberschwester Ingrid nicht den gleichen Fehler zu machen. Die ist allerdings von Simonis harschem Ton inzwischen so verletzt, dass sie kündigt. Erst als der Professor kleinlaut bei ihr erscheint und sie um Verzeihung bittet, nimmt sie die Kündigung zurück.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.08.2022