• 19.07.2022
      02:00 Uhr
      Iss besser! Mit dem Ernährungs-Doc Kochen mit Tarik Rose und Dr. Matthias Riedl | NDR Fernsehen
       

      Auf der Speisekarte von NDR Fernsehkoch Tarik Rose und Ernährungs-Doc Matthias Riedl steht ein Menü mit gesunden Varianten norddeutscher Küchenklassiker. Los geht es mit einem roten Heringssalat. Beliebt in der norddeutschen Küche ist auch die Kombination aus Birnen, Bohnen und Speck. Der Geschmack von süßen Früchten und würzigem Speck gibt dem Kultgericht seine unverwechselbare Note. Zu den Klassikern bei den Süßspeisen aus dem Norden gehört rote Grütze. Ein perfektes Gericht für ernährungsbewusste Feinschmecker.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 19.07.22
      02:00 - 02:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Auf der Speisekarte von NDR Fernsehkoch Tarik Rose und Ernährungs-Doc Matthias Riedl steht ein Menü mit gesunden Varianten norddeutscher Küchenklassiker. Los geht es mit einem roten Heringssalat. Beliebt in der norddeutschen Küche ist auch die Kombination aus Birnen, Bohnen und Speck. Der Geschmack von süßen Früchten und würzigem Speck gibt dem Kultgericht seine unverwechselbare Note. Zu den Klassikern bei den Süßspeisen aus dem Norden gehört rote Grütze. Ein perfektes Gericht für ernährungsbewusste Feinschmecker.

       

      Auf der Speisekarte von NDR Fernsehkoch Tarik Rose und Ernährungs-Doc Matthias Riedl steht ein Menü mit gesunden Varianten norddeutscher Küchenklassiker.

      Los geht es mit einem roten Heringssalat. In der traditionellen Zubereitung setzt man dabei auf reichlich Mayonnaise und mit Süßungsmittel eingelegte Bismarckheringe. Durch eine Joghurt-Quark-Mischung und milde Matjesfilets wird aus der Kalorienbombe eine perfekte Nährstoffkombination: Der Matjes enthält beispielsweise Omega-3-Fettsäuren. Sie helfen bei der Nervenbildung und schützen vor Herz-Kreislauferkrankungen. Die Milchprodukte liefern Calcium, B-Vitamine und Eiweiß. Zudem kommen noch Rote Bete und Radieschen ins Spiel. Das farbenfrohe Gemüse punktet ebenfalls durch gesunde Inhaltsstoffe wie Kalium, Eisen und Folsäuren. Angerichtet wird der Salat auf geröstetem Vollkornbrot.

      Beliebt in der norddeutschen Küche ist auch die Kombination aus Birnen, Bohnen und Speck. Der Geschmack von süßen Früchten und würzigem Speck gibt dem Kultgericht seine unverwechselbare Note. Mit Räucherfisch statt Schweinespeck lässt sich der Eintopf aber ebenfalls schmackhaft und dazu noch ohne ungesunde Fette zubereiten. Zunächst wird aus verschiedenen Bohnensorten ein lauwarmer Salat hergestellt. Dazu kommen gebratene Birnen, rote Zwiebeln, Kartoffeln und eine Vinaigrette aus Apfelbalsam, Olivenöl und reichlich Bohnenkraut. Bereits im Mittelalter wurde Bohnenkraut als Heilpflanze kultiviert. Es verbessert beispielsweise die Verdauung und hilft gegen Husten. Gekrönt wird der Bohnen- Birnensalat mit Räucherfisch. Die "Iss besser!"-Genussexperten empfehlen Stremellachs. Der Fisch wird heiß geräuchert und hat deshalb eine besonders kräftige Rauchnote.

      Zu den Klassikern bei den Süßspeisen aus dem Norden gehört rote Grütze. Ein perfektes Gericht für ernährungsbewusste Feinschmecker. Das sommerliche Angebot an Beeren gehört nämlich zur Top Ten der gesunden Ernährung. In der "Iss besser!"-Variante werden Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren und Brombeeren nicht eingekocht, sondern nur in Fruchtsaft mariniert. Dadurch bleiben die Früchte aromatischer und Vitamine besser erhalten. Beeren sind zugleich kalorienarm. In 100 Gramm stecken nicht mehr als 50 Kalorien. Deshalb darf man sich dazu ruhig eine Portion leckere Vanillecreme mit Schmand und in Ahornsirup karamellisierte Mandeln gönnen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 19.07.22
      02:00 - 02:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.08.2022