• 01.12.2022
      11:30 Uhr
      Die Nordreportage: Hallig vor dem Aus? Oland im Wettlauf mit dem Meeresspiegel | NDR Fernsehen
       

      Flaches Land, weiter Blick, auf den Salzwiesen weidende Kühe, Ruhe: Das ist der Grund, warum die Menschen auf Hallig Oland leben wollen. Aber das wird immer schwieriger, denn durch die globale Erwärmung steigt der Meeresspiegel und die Bewohner und Bewohnerinnen der Halligen im nordfriesischen Wattenmeer bekommen das zu spüren. Bürgermeisterin Heike Hinrichsen tritt dem Ganzen mit Sandmassen und Millionen entgegen - sie will das Leben auf Oland und Langeneß mit der Erhöhung der Warften sichern. Aber wie lange geht das noch gut?

      Donnerstag, 01.12.22
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Flaches Land, weiter Blick, auf den Salzwiesen weidende Kühe, Ruhe: Das ist der Grund, warum die Menschen auf Hallig Oland leben wollen. Aber das wird immer schwieriger, denn durch die globale Erwärmung steigt der Meeresspiegel und die Bewohner und Bewohnerinnen der Halligen im nordfriesischen Wattenmeer bekommen das zu spüren. Bürgermeisterin Heike Hinrichsen tritt dem Ganzen mit Sandmassen und Millionen entgegen - sie will das Leben auf Oland und Langeneß mit der Erhöhung der Warften sichern. Aber wie lange geht das noch gut?

       

      Stab und Besetzung

      Autor Johanna Domke
      Hendrik Löbbert
      Produktion Karin Hauschildt
      Redaktion Sven Nielsen
      Redaktionelle Leitung Katrin Glenz

      Flaches Land, weiter Blick, kreischende Seevögel am blauen Himmel. Auf den Salzwiesen weiden Kühe und drumherum ist das Meer. Und Ruhe: Das ist der Grund, warum die Menschen auf Hallig Oland leben wollen. Aber das Leben hier wird immer schwieriger, denn durch die globale Erwärmung steigt der Meeresspiegel. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Halligen im nordfriesischen Wattenmeer bekommen das als Erste zu spüren.

      Ein Filmteam begleitet für diese Reportage Bauer Thies, der seine Kühe im Frühsommer vom Festland auf die Hallig treibt, damit sie dort weiden können und den Halligboden festtreten. Der Küstenschutz begutachtet die Schäden des Winters und misst den Sedimentzuwachs der Salzwiesen. Das Fazit: Die Hallig wächst nicht schnell genug, um dem Anstieg des Meeresspiegels standzuhalten. Bürgermeisterin Heike Hinrichsen tritt dieser Entwicklung mit Sandmassen und Millionengeldern entgegen, sie will das Leben auf Oland und der Nachbarhallig Langeneß mit der Erhöhung der Warften sichern. Aber wie lange kann das noch gut gehen?

      Hans von der Hallig Oland sieht es so: "Wenn es anstatt 20 ‚Land unter` zukünftig 50 werden, dann möchte man hier auch nicht mehr leben."

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.02.2023