• 17.07.2022
      04:15 Uhr
      Hamburg Journal Moderation: Jens Riewa und Merlin van Rissenbeck | NDR Fernsehen
       

      Themen u.a.:

      • Aufschlag am Rothenbaum
      • Touristenstandort Hamburg: wie ist der Stand?
      • Bleiberecht für Menschen mit Duldung
      • Ferien: Neu in Hamburg? Tipps für die Sommerferien
      • Saisonabschluss NDR-Bigband
      • "Das Tor zur Welt" - eine Sommerlektüre um ein Frauenschicksal

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 17.07.22
      04:15 - 04:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen u.a.:

      • Aufschlag am Rothenbaum
      • Touristenstandort Hamburg: wie ist der Stand?
      • Bleiberecht für Menschen mit Duldung
      • Ferien: Neu in Hamburg? Tipps für die Sommerferien
      • Saisonabschluss NDR-Bigband
      • "Das Tor zur Welt" - eine Sommerlektüre um ein Frauenschicksal

       
      • Aufschlag am Rothenbaum

      Zum ersten Mal nach 44 Jahren finden Damen- und Herrenmatches parallel statt. Am Sonnabend geht es mit der Qualifikation los. Das Hauptfeld ist gut besetzt, laut Turnierdirektorin Sandra Reichel dürfen sich die Fans auf Grand-Slam-Feeling am Rothenbaum freuen.

      • Touristenstandort Hamburg: wie ist der Stand?

      Die Aida legt an im Hamburger Hafen und viele Touristen gehen von Bord. Ein schönes Sinnbild für die steigenden Tourismuszahlen in Hamburg. Doch während die zahlungskräftige russische Kundschaft am Neuen Wall und in manchem Luxushotel finanzielle Einbußen beschert, sind andere Gäste zahlreich gekommen. Sascha Albertsen von Hamburg Tourismus GmbH freut sich über den positiven Trend und Dehoga-Chef Kaiser von Rosenburg bemerkt zugleich die wachsende Zurückhaltung beim Restaurantbesuch angesichts der steigenden Inflation.

      • Bleiberecht für Menschen mit Duldung

      Hassan Khaled ist vor mehr als 5 Jahren aus Syrien geflohen und hat eine Ausbildung als Energie- und Wärmeelektroniker begonnen. Er zählt zu den 7494 geduldeten Menschen in Hamburg, die nicht wissen, ob sie abgeschoben werden. Nun plant das Bundesinnenministerium mit einem neuen Gesetz gut integrierten Menschen ein Bleiberecht zu ermöglichen - mit dem sogenannten Chancen-Aufenthaltsrecht müsste Hassan Khaled keine Sorge mehr vor einer Abschiebung nach Bulgarien haben. Er könnte vom kommenden Gesetz profitieren. Doch bis eine verbindliche Regel auf Bundesebene greift, können die Länder über die Umsetzung von Übergangsmaßnahmen entscheiden. Hamburg dagegen hat die Haltung: Veränderungen des Verwaltungshandelns könnten sich nur nach aktuellem Recht richten, so die Innenbehörde. Für Hassan bedeutet das weitere Unsicherheit.

      Das Hamburg Journal ist das Stadtmagazin für die Hansestadt. Täglich informieren Sie die Kolleginnen und Kollegen über das öffentliche Geschehen, politische Ereignisse und das kulturelle Leben der Stadt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 17.07.22
      04:15 - 04:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.08.2022