• 05.11.2022
      10:50 Uhr
      Kölner Treff Moderation: Susan Link und Micky Beisenherz | hr-fernsehen
       

      Im Kölner Treff begrüßen Susan Link und Micky Beisenherz die Journalistin Christine Westermann, die Schauspielerin Marion Kracht, den Comedian Kurt Krömer, die Moderatorin Panagiota Petridou, den Mentalmagier Nicolai Friedrich und den Schauspieler Justus von Dohnány.

      Samstag, 05.11.22
      10:50 - 12:30 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

      Im Kölner Treff begrüßen Susan Link und Micky Beisenherz die Journalistin Christine Westermann, die Schauspielerin Marion Kracht, den Comedian Kurt Krömer, die Moderatorin Panagiota Petridou, den Mentalmagier Nicolai Friedrich und den Schauspieler Justus von Dohnány.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Susan Link
      Micky Beisenherz
      • Christine Westermann

      Die preisgekrönte Journalistin und Moderatorin liebt Bücher und das Publikum liebt ihre Buchempfehlungen. Mit ihren herzenswarmen Tipps lotst Christine Westermann ihre Fans verlässlich durch das Labyrinth der Neuerscheinungen und macht Lust aufs Lesen. Verrisse oder hämische Kritik sind dabei nicht ihr Ding! Doch nicht nur als Buchkritikerin, sondern auch als Bestsellerautorin hat sich die Wahl-Kölnerin einen Namen gemacht. Aktuell schreibt sie – wie sollte es anders sein – über ihre Liebe zu Büchern!

      • Marion Kracht

      Seit ihrem fünften Lebensjahr ist sie vor der Kamera und auf der Bühne zu Hause. Und das bis heute mit großem Erfolg. Aber sie sucht auch immer das Neue und die Herausforderung. Gerade spielt sie eine Frau, die sich kurz vor der Silberhochzeit zu ihrer Liebesbeziehung mit einer Frau bekennt. Privat liebt sie die Beständigkeit mit Mann und Familie, seit 25 Jahren ist sie in festen Händen. Aber sie gesteht: "Eine Ehe ist ein Kraftakt und meine Temperamentsausbrüche sind legendär." Über ihr Familienleben sprechen wir mit ihr im Kölner Treff.

      • Kurt Krömer

      Er ist einer der beliebtesten und bekanntesten Komiker des Landes. Egal ob live auf der Bühne oder im TV – der "Punk im Körper eines Sparkassenangestellten" weiß zu unterhalten. In seiner Sendung "Chez Krömer" sprach er vor gut eineinhalb Jahren offen über seine Depression. Dafür gab es nicht nur den renommierten Grimme-Preis, sehr viele Menschen haben sich seitdem bei Kurt Krömer für sein "Outing" bedankt. Denn noch immer werden Depressionen nicht als das gesehen, was sie sind: Eine schwere Krankheit, die, wenn man sie diagnostiziert, im besten Fall heilbar ist. Wie es ihm heute geht, wie er auf die Ereignisse zurück schaut und was er sich für die Zukunft wünscht – Fragen, die Kurt Krömer im Kölner Treff beantworten wird.

      • Panagiota Petridou

      Sie ist die bekannteste Autoverkäuferin Deutschlands und arbeitet bis heute in einem Autohaus in Hilden. Parallel moderiert Panagiota Petridou diverse TV-Formate und steht mit ihrem eigenen Comedy-Programm auf der Bühne. Als größte Herausforderung ihres Lebens bezeichnet die hibbelige Rheinländerin allerdings die Geburt ihres ersten Kindes Anfang des Jahres. Warum sie die Schwangerschaft geheim hielt, was Helene Fischer damit zu tun hat und welche Parallelen sie zu ihrer eigenen Mutter entdeckt hat, das erfahren wir im Kölner Treff.

      • Nicolai Friedrich

      Der mit Preisen überhäufte Zauberer begeistert sein Publikum mit Mentalmagie, aber auch mit Ausstrahlung, Charme und komödiantischem Talent. Friedrich entdeckte die Faszination für das "Unmögliche" schon als Vierjähriger. Dennoch schlug er mit seinem Jurastudium zunächst den "sicheren" Weg ein – bis ihm ausgerechnet David Copperfield einen Trick abkaufte und seinen internationalen Durchbruch beschleunigte. Seitdem tourt der Offenbacher um die Welt, lässt Gegenstände schweben, errät Gedanken oder verwandelt Wasser in Wein.

      • Justus von Dohnány

      Ob als Schauspieler, Regisseur oder auch Autor – der in Lübeck geborene Justus von Dohnány gilt als einer der vielseitigsten Bühnen- und Filmkünstler im Land. Ganz egal, ob er tiefgründig böse oder gar alberne Charaktere verkörpert. In dem aktuellen Kinofilm "Wir sind dann wohl die Angehörigen", einer filmischen Aufarbeitung des Entführungsfalles um Jan Philipp Reemtsma, spielt er einen scheiternden Anwalt der Opferfamilie. Im Kölner Treff lernen wir den Schauspieler neben seiner Vielseitigkeit und Leinwandpräsenz noch ein bisschen näher kennen.

      Bettina Böttinger präsentiert die Talkrunde im WDR-Fernsehen. Prominente Gäste und Menschen, die nicht tagtäglich im Rampenlicht stehen, aber eine außergewöhnliche und bewegende Lebensgeschichte haben, treffen sich hier zum Talk. Im Mittelpunkt der 85-minütigen Sendung steht zwar der "Talk": journalistisch, informativ, zuweilen auch kontrovers. Aber auch die ein oder andere kleine "Show" hat ihren Platz.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 05.11.22
      10:50 - 12:30 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2022