• 30.11.2022
      20:15 Uhr
      Münchner Runde Erben, Steuern und Vermögen: Ist unser Wohlstand fair verteilt? | BR Fernsehen
       

      Der Wohlstand ist sehr unterschiedlich verteilt in Deutschland. Seit vielen Jahren gibt es Diskussionen, ob beispielsweise reiche Menschen mehr abgeben und sich so stärker beteiligen sollen.
      Wie kann mehr Gerechtigkeit gelingen? Wie schaffen wir "Wohlstand für alle"? Durch mehr oder durch weniger Umverteilung? Welche Ideen gibt es von Seiten der Politik? Oder sind die Wohlstandsjahre fürs Erste vorbei?
      Darüber diskutieren:

      • Ronja Endres, Vorsitzende BayernSPD
      • Martin Huber, CSU-Generalsekretär
      • Luitpold Prinz von Bayern, Landesvorsitzender der bayerischen Familienunternehmer
      • Anna Mayr, Journalistin im Hauptstadtbüro der ZEIT

      Mittwoch, 30.11.22
      20:15 - 21:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Der Wohlstand ist sehr unterschiedlich verteilt in Deutschland. Seit vielen Jahren gibt es Diskussionen, ob beispielsweise reiche Menschen mehr abgeben und sich so stärker beteiligen sollen.
      Wie kann mehr Gerechtigkeit gelingen? Wie schaffen wir "Wohlstand für alle"? Durch mehr oder durch weniger Umverteilung? Welche Ideen gibt es von Seiten der Politik? Oder sind die Wohlstandsjahre fürs Erste vorbei?
      Darüber diskutieren:

      • Ronja Endres, Vorsitzende BayernSPD
      • Martin Huber, CSU-Generalsekretär
      • Luitpold Prinz von Bayern, Landesvorsitzender der bayerischen Familienunternehmer
      • Anna Mayr, Journalistin im Hauptstadtbüro der ZEIT

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Christian Nitsche

      Im Gespräch waren und sind eine höhere Erbschaftssteuer oder auch die Einführung einer Vermögenssteuer. Ab dem kommenden Jahr müssen nun Erben von Häusern und Wohnungen voraussichtlich mehr Steuern zahlen, da Immobilien künftig anders bewertet werden. Viele wollen diese höheren Abgaben vermeiden, Fachanwälte und Notare berichten von erhöhter Nachfrage nach Beratung. Vermieter, die jetzt schon zu sozialen Preisen vermieten befürchten, dass - sollte die erhöhte Erbschaftssteuer kommen - ihre Erben dies wohl nicht mehr aufrechterhalten können, da Eigentum veräußert werden muss, um die Steuerschuld zu begleichen. Eine Luxusdiskussion für andere, die in Zeiten von steigenden Preisen und hoher Inflation ums tägliche Überleben kämpfen und mit ihrem Lohn kaum über die Runden kommen.

      Wie kann mehr Gerechtigkeit gelingen? Wie schaffen wir "Wohlstand für alle"? Durch mehr oder durch weniger Umverteilung? Welche Ideen gibt es von Seiten der Politik? Oder sind die Wohlstandsjahre fürs Erste vorbei?

      Darüber diskutieren:

      • Ronja Endres, Vorsitzende BayernSPD
      • Martin Huber, CSU-Generalsekretär
      • Luitpold Prinz von Bayern, Landesvorsitzender der bayerischen Familienunternehmer
      • Anna Mayr, Journalistin im Hauptstadtbüro der ZEIT

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.02.2023