• 30.08.2022
      20:15 Uhr
      Die Kanzlei (54) Bittere Pillen | Das Erste
       

      Gellert vertritt den Rentner Manfred Bechstein im Rechtsstreit mit seiner gesetzlichen Krankenkasse. Der Mann verlangt die Übernahme der Kosten für sein Potenzmittel, weil Sex trotz seines Alters ein wichtiger Bestandteil seiner Ehe sei. Doch die Kasse lehnt die Erstattung ab, da es sich bei dem besagten Mittel um ein „Lifestylemedikament“ handle, das nur die Lebensqualität erhöht und keinen medizinischen Zweck erfüllt.
      Währenddessen kämpft Isa vor dem Familiengericht darum, dass Gudrun ihr Pflegekind Tina behalten darf. Die leibliche Mutter fühlt sich bereit, sich wieder um ihr Kind zu kümmern, und fordert das Sorgerecht zurück.

      Dienstag, 30.08.22
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Gellert vertritt den Rentner Manfred Bechstein im Rechtsstreit mit seiner gesetzlichen Krankenkasse. Der Mann verlangt die Übernahme der Kosten für sein Potenzmittel, weil Sex trotz seines Alters ein wichtiger Bestandteil seiner Ehe sei. Doch die Kasse lehnt die Erstattung ab, da es sich bei dem besagten Mittel um ein „Lifestylemedikament“ handle, das nur die Lebensqualität erhöht und keinen medizinischen Zweck erfüllt.
      Währenddessen kämpft Isa vor dem Familiengericht darum, dass Gudrun ihr Pflegekind Tina behalten darf. Die leibliche Mutter fühlt sich bereit, sich wieder um ihr Kind zu kümmern, und fordert das Sorgerecht zurück.

       

      Stab und Besetzung

      Isabel von Brede Sabine Postel
      Markus Gellert Herbert Knaup
      Gudrun Kowalski Katrin Pollitt
      Charlene Runge "Charlie" Mathilde Bundschuh
      Marion von Brede Marie Anne Fliegel
      Anna Bentheim Bettina Zimmermann
      Richter Solfrank Max Hopp
      Michelle Bethke Judith Neumann
      Ludwig Bechstein Wolfgang Stumph
      Luisa Bechstein Birge Schade
      Richterin Ludwig Sabine Urig
      Regie Steffi Doehlemann
      Musik Hinrich Dageför
      Stefan Wulff
      Kamera Michael Tötter
      Buch Thorsten Näter

      Gellert vertritt den Rentner Manfred Bechstein im Rechtsstreit mit seiner gesetzlichen Krankenkasse. Der Mann verlangt die Übernahme der Kosten für sein Potenzmittel, weil Sex trotz seines Alters ein wichtiger Bestandteil seiner Ehe sei. Doch die Kasse lehnt die Erstattung ab, da es sich bei dem besagten Mittel um ein „Lifestylemedikament“ handle, das nur die Lebensqualität erhöht und keinen medizinischen Zweck erfüllt.

      Währenddessen kämpft Isa vor dem Familiengericht darum, dass Gudrun ihr Pflegekind Tina behalten darf. Die leibliche Mutter fühlt sich bereit, sich wieder selbst um ihr Kind zu kümmern, und fordert das Sorgerecht zurück. Ihre Chancen stehen gut, denn das Jugendamt wirft Gudrun vor, sich aus beruflichen Gründen nicht genug um Tina kümmern zu können. Vor Gericht bietet Gudrun an, in Zukunft erheblich weniger für die Kanzlei im Einsatz zu sein, damit sie mehr Zeit für das Mädchen hat.

      Weil Isas vorbestrafte Mandantin Charlie Runge ihre Rechnung nicht bezahlen kann, arbeitet sie das Honorar als Putzhilfe in der Kanzlei ab. Aber warum lässt sie Gellert die ganze Zeit nicht aus den Augen?

      Zu Isas Schrecken nimmt ihre Mutter Marion den Platz der Assistentin ein.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 30.08.22
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.09.2022