• 27.01.2022
      20:15 Uhr
      Im Visier: Neonazis planen den Umsturz Im Visier: Neonazis planen den Umsturz | phoenix
       

      Laut Daten des Landeskriminalamts wurden 2.305 rechtsextreme Straftaten im Jahr 2020 allein in Bayern erfasst – fast zehn Prozent mehr als 2019.
      Ralph Gladitz und Jonas Miller begeben sich für diese Dokumentation auf die Spurensuche dreier Rechtsextremisten, die im Zusammenhang mit terroristischen Anschlagsplänen stehen.
      Wer sind diese Täter, wie haben sie sich radikalisiert, wie stark sind sie vernetzt? Und – welche Strategien stecken dahinter? Die Autoren heften sich an die Fersen staatlicher wie zivilgesellschaftlicher Ermittler, bis hin zu den Opfern, den Tatorten, zu Schießständen und in die Gerichtssäle.

      Donnerstag, 27.01.22
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Laut Daten des Landeskriminalamts wurden 2.305 rechtsextreme Straftaten im Jahr 2020 allein in Bayern erfasst – fast zehn Prozent mehr als 2019.
      Ralph Gladitz und Jonas Miller begeben sich für diese Dokumentation auf die Spurensuche dreier Rechtsextremisten, die im Zusammenhang mit terroristischen Anschlagsplänen stehen.
      Wer sind diese Täter, wie haben sie sich radikalisiert, wie stark sind sie vernetzt? Und – welche Strategien stecken dahinter? Die Autoren heften sich an die Fersen staatlicher wie zivilgesellschaftlicher Ermittler, bis hin zu den Opfern, den Tatorten, zu Schießständen und in die Gerichtssäle.

       

      Laut Daten des Landeskriminalamts wurden 2.305 rechtsextreme Straftaten im Jahr 2020 in Bayern erfasst – fast zehn Prozent mehr als 2019. Ralph Gladitz und Jonas Miller begeben sich für diese Dokumentation auf die Spurensuche dreier Rechtsextremisten, die im Zusammenhang mit terroristischen Anschlagsplänen stehen.

      Wer sind diese Täter, wie haben sie sich radikalisiert, wie stark sind sie vernetzt? Und – welche Strategien stecken dahinter? Die Autoren heften sich an die Fersen staatlicher wie zivilgesellschaftlicher Ermittler, bis hin zu den Opfern, den Tatorten, zu Schießständen und in die Gerichtssäle. Auch das Umfeld der Rechtsextremisten wird durchleuchtet, ihre Äußerungen in digitalen Hass-Communitys, in geheimen Chat-Gruppen. Stück um Stück setzt sich das Puzzle zusammen, ergibt sich ein klareres Bild über die Aktivitäten und Netzwerke der Rechtsextremisten.

      Zum stabilen Kern einer ideologisch geschlossenen Szene kommt eine wachsende Zahl an im Netz Radikalisierter, die Staat und der demokratischen Gesellschaft feindlich gegenüberstehen.

      Film von Ralph Gladitz und Jonas Miller

      DokThema beschäftigt sich mit relevanten politischen Entscheidungen aus Wirtschaft, Umwelt, Gesundheit, Kultur oder Familie.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 27.01.22
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.07.2022