• 17.01.2022
      14:45 Uhr
      phoenix plus Steckbrief Rheinland-Pfalz | phoenix
       

      Wenn es so etwas wie die Seele der Deutschen gibt, dann findet sie sich wohl in Rheinland-Pfalz: Kein anderes Bundesland hat so viele alte Städte und bieten sich derart spektakuläre Aussichten auf den Fluss der Deutschen. Das Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal lockt Touristen aus der ganzen Welt.
      Hans-Werner Fittkau spricht auf seiner Rundreise mit dem Direktor des Kulturzentrums Festung Ehrenbreitstein, Prof. Dr. Andreas Schmauder, mit dem Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Stefan Zindler, mit dem Regionalökonom des Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos, Dr. Jonathan Eberle und mit dem Kabarettisten Lars Reichow.

      Montag, 17.01.22
      14:45 - 15:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Wenn es so etwas wie die Seele der Deutschen gibt, dann findet sie sich wohl in Rheinland-Pfalz: Kein anderes Bundesland hat so viele alte Städte und bieten sich derart spektakuläre Aussichten auf den Fluss der Deutschen. Das Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal lockt Touristen aus der ganzen Welt.
      Hans-Werner Fittkau spricht auf seiner Rundreise mit dem Direktor des Kulturzentrums Festung Ehrenbreitstein, Prof. Dr. Andreas Schmauder, mit dem Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Stefan Zindler, mit dem Regionalökonom des Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos, Dr. Jonathan Eberle und mit dem Kabarettisten Lars Reichow.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Hans-Werner Fittkau

      Wenn es so etwas wie die Seele der Deutschen gibt, dann findet sie sich wohl in Rheinland-Pfalz: Kein anderes Bundesland hat so viele alte Städte, nirgendwo sonst ranken sich derart großartige Mythen und bieten sich derart spektakuläre Aussichten auf den Fluss der Deutschen wie in diesem Bundesland. Das Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal lockt Touristen aus der ganzen Welt.

      phoenix-Reporter Hans-Werner Fittkau startet seine Rundreise durch Rheinland-Pfalz im Vorfeld der Landtagswahl am 14. März 2021 in Koblenz. Die dortige Festung Ehrenbreitstein ist nicht nur das Tor zum Welterbe Oberes Mittelrheintal, sondern beherbergt zugleich die bedeutendste kulturhistorische Sammlung des Landes.

      Das enge Rheintal schafft jedoch auch Probleme, denn der Bahnlärm plagt Touristen wie Anwohner. Bauliche Veränderungen, die Abhilfe schaffen könnten, rufen sofort die UNESCO auf den Plan, gefährden also den Welterbe-Status dieses Rhein-Abschnitts. Die Tourismus-Experten des Landes entwerfen unterdessen neue Konzepte für die Zukunft des wichtigen Wirtschaftszweiges Tourismus, der wie der Weinbau quasi zur DNA von Rheinland-Pfalz gehört.

      Überhaupt ist die rheinland-pfälzische Wirtschaft bemerkenswert vielfältig, mit einem hohen Anteil an industrieller Produktion in den Bereichen Maschinenbau, Chemie und Medizintechnologie. Erst kürzlich feierte die Mainzer Firma Biontech einen großen Erfolg mit der Entwicklung des weltweit ersten zugelassenen Corona-Impfstoffs.

      Mainz, Worms und Speyer sind nicht nur traditionsreiche alte Städte, sie sind auch Heimat jüdischer Gemeinden, die schon im Mittelalter miteinander verbunden waren, die sogenannten Schum-Städte. Sie sollen nun auf die Welterbe-Liste der UNESCO aufgenommen werden.

      Hans-Werner Fittkau spricht auf seiner Rundreise mit dem Direktor des Kulturzentrums Festung Ehrenbreitstein, Prof. Dr. Andreas Schmauder, mit dem Geschäftsführer der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Stefan Zindler, mit dem Regionalökonom des Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos, Dr. Jonathan Eberle und mit dem Kabarettisten Lars Reichow.

      In "phoenix plus" ergänzen wir mehrmals täglich unsere Ereignis-Berichterstattung. Hier macht phoenix das, wofür der Sender steht: Themen vertiefen. Mit eigenen Reportagen, ausgewählten Beiträgen von ARD und ZDF und Expertengesprächen beleuchten wir ein Thema von vielen Seiten und liefern ein Plus an Information. Die Themen sind immer relevant und aktuell: Das Spektrum reicht vom veränderten Parteiensystem in Deutschland über den Korea-Konflikt, die Politik der Trump-Regierung im Westen und der Putin-Präsidentschaft im Osten bis zur Bedeutung des deutschen Vereinswesens für unsere Gesellschaft und der Arbeit der Geheimdienste. "phoenix plus" bietet diese Schwerpunkte in einer Länge von 30, 45, 60 oder 75 Minuten. Kurzum: Auch hier zeigt phoenix das ganze Bild - damit Sie sich eine fundierte Meinung bilden können.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.09.2022