• 10.12.2021
      22:15 Uhr
      Wildes Russland (1/6) Der Kaukasus | phoenix
       

      Die Reihe "Wildes Russland" zeigt zum ersten Mal die Natur des riesigen Landes zwischen Schwarzem Meer und Pazifischen Ozean. Fernab der Metropolen Moskau und St. Petersburg offenbart sich eine ursprüngliche Welt mit rauen Gipfeln und endloser Weite, ungezähmten Flüssen und einer unvergleichlichen Tier- und Pflanzenwelt. Die erste Folge führt den Zuschauer in den wilden Kaukasus. Eine Welt voller Vielfalt und Gegensätze.

      Freitag, 10.12.21
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Die Reihe "Wildes Russland" zeigt zum ersten Mal die Natur des riesigen Landes zwischen Schwarzem Meer und Pazifischen Ozean. Fernab der Metropolen Moskau und St. Petersburg offenbart sich eine ursprüngliche Welt mit rauen Gipfeln und endloser Weite, ungezähmten Flüssen und einer unvergleichlichen Tier- und Pflanzenwelt. Die erste Folge führt den Zuschauer in den wilden Kaukasus. Eine Welt voller Vielfalt und Gegensätze.

       

      Zwischen Europa und Asien, eingezwängt zwischen dem Schwarzen Meer und Kaspischen Meer, ragen gewaltige Berggipfel über 5.000 Meter hoch in den Himmel. Der Kaukasus ist eine Welt voller Vielfalt und Gegensätze, wo Sandwüsten und eisige Gletscher aufeinander treffen, wo blubbernde Schlammvulkane auf dichte Wälder treffen und sich Sandstürme mit Lawinen abwechseln. In dieser nahezu unberührten Wildnis verwandeln Blumen, die man sonst nur aus sorgfältig kultivierten Gärten kennt, die Gebirgshänge und Steppen in farbenfrohe Blütenmeere.

      Es ist ein Land, in dem Bären und Wisente leben, Luchse jagen und Geier auf der Suche nach Aas am Himmel kreisen. Die vielfältigen Landschaften haben einen riesigen Artenreichtum hervorgebracht. Im Laufe der Evolution sind Tierarten entstanden, wie man ihnen sonst nirgends begegnet.

      Geradezu außerirdisch mutet die Saigaantilope an, deren aufgeblähte, flexible Nase eher an einen Rüssel erinnert. Dem Langohrigel, ein echter Wüstenbewohner, erleichtern seine langen Beine das Fortkommen im Sand. Für viele bedrohte Arten ist die Region der letzte Zufluchtsort: Kaukasusgämse und Ture, eine Steinbockart, erklimmen die schroffen Felsen, während Störe, urtümliche Wesen aus der Urzeit, die Tiefen des Kaspischen Meeres durchschwimmen.

      Doch wie so viele ist dieses Paradies bedroht. Obwohl gut 3.000 Quadratkilometer des Hochgebirgssystems streng geschützt sind, nimmt die Wilderei überall zu. Die einzigartige und kostbare Wildnis am Kaukasus muss um jeden Preis geschützt werden, wenn der Mensch in Zukunft nicht auf Luchse, Bären, Saigas und Wisente verzichten will.

      Die Reihe "Wildes Russland" zeigt erstmalig in atemberaubender HD-Qualität die einzigartigen Landschaften und Artenvielfalten des größten Staates der Erde, die Natur des riesigen Landes zwischen Schwarzem Meer und Pazifischem Ozean. Fernab der Metropolen Moskau und St. Petersburg offenbart sich eine ursprüngliche Welt mit rauen Gipfeln und endloser Weite, ungezähmten Flüssen und einer unvergleichlichen Tier- und Pflanzenwelt.

      Film von Tom Synnatzschke

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2022