• 21.08.2022
      05:15 Uhr
      Move! Dancehall | arte
       

      Moderatorin Sylvia Camarda stürzt sich mitten hinein in das sinnliche Vergnügen von Dancehall. Der jamaikanische Tanzstil erobert seit einigen Jahren Clubs und Tanzstudios rund um den Globus - und ist sexuell äußerst explizit. Fasziniert beobachtet die Tänzerin und Choreographin, wie sich Unterleiber beim „daggering“ aneinander reiben und Hüften und Pobacken beim „wining“ im Turbotempo geschüttelt werden. Dazu schillernde und sportliche Outfits, die mehr zeigen als verdecken.

      Sonntag, 21.08.22
      05:15 - 05:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 05:20

      Moderatorin Sylvia Camarda stürzt sich mitten hinein in das sinnliche Vergnügen von Dancehall. Der jamaikanische Tanzstil erobert seit einigen Jahren Clubs und Tanzstudios rund um den Globus - und ist sexuell äußerst explizit. Fasziniert beobachtet die Tänzerin und Choreographin, wie sich Unterleiber beim „daggering“ aneinander reiben und Hüften und Pobacken beim „wining“ im Turbotempo geschüttelt werden. Dazu schillernde und sportliche Outfits, die mehr zeigen als verdecken.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Janin Renner
      Moderation Sylvia Camarda

      Sylvia Camardas Reise zum Dancehall beginnt auf dem größten Afro-Tanzfestival Deutschlands, dem CDC in Berlin. Hier besucht sie hitzige Battles des expressiven Tanzstils und beteiligt sich an schweißtreibenden Workshops von eigens angereisten Stars der Szene aus Jamaika. Außerdem trifft sie die berühmte Dancehall Queen Kimiko Versatile. Mit ihr spricht Sylvia Camarda über ein heißes Eisen: den schmalen Grat zwischen Sexyness und Sexobjekt - und die vielen Vorurteile und Missverständnisse rund um Dancehall.

      Sie erfährt, dass Outfits und Moves, die für westliche Augen aufreizend aussehen, auf lange Traditionen und Rituale zurückgehen. Für die jamaikanischen Tänzerinnen drücken sie Female Empowerment und Selbstbestimmung aus. Weiteren Wurzeln der Bewegung spürt Camarda in der größten jamaikanischen Community im Londoner Stadtviertel Brixton nach. Auf dem karibischen Brixton Village Market trifft sie die Dancehall-Queen Miss Rose. Sie ist die Mentorin der jungen Dancehall-Generation und führt Sylvia Camarda in die neuen, in Europa entstandenen Moves sowie die Geschichte des Dancehall ein.

      Der Praxistest erfolgt schließlich in den karibischen Untergrundclubs Londons. Die erkundet Sylvia Camarda mit einem der besten Dancehall-Tänzer Großbritanniens, Stefian Pereira, und lässt selbst die Hüften kreisen. Bei ihrem ausgedehnten Streifzug durch das Nachtleben erlebt Camarda, warum Dancehall nicht nur in seinem Geburtsland Jamaika, sondern auch hier in Europa so beliebt ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.01.2023