• 16.08.2022
      19:40 Uhr
      Re: Das Ende der Neutralität Finnland vor dem NATO-Beitritt | arte
       

      Ilpo Pohjola ist finnischer Reservist und begrüßt, dass sein Land der NATO beitreten will. Russland, das Finnland schon einmal überfallen hat, habe man seiner Ansicht nach nie trauen können. Vili Nurmi ist Kriegsdienst-Verweigerer und hält den NATO-Beitritt dagegen für einen großen Fehler.

      Dienstag, 16.08.22
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

      Ilpo Pohjola ist finnischer Reservist und begrüßt, dass sein Land der NATO beitreten will. Russland, das Finnland schon einmal überfallen hat, habe man seiner Ansicht nach nie trauen können. Vili Nurmi ist Kriegsdienst-Verweigerer und hält den NATO-Beitritt dagegen für einen großen Fehler.

       

      Noch vor gerade mal einem halben Jahr galt es in Finnland als Tabu, von einem Ende der militärischen Neutralität auch nur zu sprechen. Der Überfall Russlands auf die Ukraine hat diese nationale Überzeugung nicht nur ins Wanken gebracht, sondern ins Gegenteil verkehrt: Drei Viertel aller Finnen und Finninnen wollen in die NATO, genau wie der Chef des Reservistenverbands, Ilpo Pohjola. Der Film erzählt von einer radikal veränderten sicherheitspolitischen Ausrichtung des Landes, aber auch von der pazifistischen, jugendlichen Minderheit, die jede Art von Gewalt ablehnt. Dazu gehören Vili Nurmi und seine Mitstreiter und Mitstreiterinnen. Vili leistet seinen Zivildienst in Helsinki und organisiert Demonstrationen gegen die NATO, der er Kriegstreiberei vorwirft. Ilpo Pohjola und Vili Nurmi stehen für die unüberbrückbaren Gegensätze zwischen den beiden Lagern. Während der 60-jährige ehemalige Soldat zufrieden ist, erlebt der 20-jährige Zivildienstleistende die schlimmsten Monate seines pazifistischen Lebens.

      Nah dran, authentisch, echt – der Mensch im Mittelpunkt. In 30 Minuten taucht Re: in Lebenswelten ein und macht Europas Vielfalt erlebbar.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 16.08.22
      19:40 - 20:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.02.2023