• 07.08.2022
      19:30 Uhr
      Prinzessin für einen Tag Hochzeit in Marokko | arte
       

      Eine Hochzeit in Marokko ist wie ein Märchen aus „1001 Nacht“. Für ein, zwei Tage fühlt sich die Braut wie eine Prinzessin. Die Gästeliste muss lang sein, die Festkleider prachtvoll, der Schmuck kostbar und das Essen erlesen. Schon Monate vorher wirft ein solches Fest seine Schatten voraus. Auch bei Yousra und Othman, die zwar in Frankreich leben, aber in der Heimatstadt der Braut, in Fès, heiraten wollen. Die Dokumentation begleitet die beiden bei den aufwendigen Vorbereitungen, beim Henna-Fest, der Trauung und dem Hochzeitsfest, das auch im 21. Jahrhundert noch alten Traditionen folgt.

      Sonntag, 07.08.22
      19:30 - 20:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Eine Hochzeit in Marokko ist wie ein Märchen aus „1001 Nacht“. Für ein, zwei Tage fühlt sich die Braut wie eine Prinzessin. Die Gästeliste muss lang sein, die Festkleider prachtvoll, der Schmuck kostbar und das Essen erlesen. Schon Monate vorher wirft ein solches Fest seine Schatten voraus. Auch bei Yousra und Othman, die zwar in Frankreich leben, aber in der Heimatstadt der Braut, in Fès, heiraten wollen. Die Dokumentation begleitet die beiden bei den aufwendigen Vorbereitungen, beim Henna-Fest, der Trauung und dem Hochzeitsfest, das auch im 21. Jahrhundert noch alten Traditionen folgt.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Mouhcine El Ghomri

      Eine Hochzeitsfeier wie aus „1001 Nacht“ in Marokko: Yousra und Othman leben in Frankreich, wollen aber in der Heimatstadt der Braut, in Fès, heiraten. Negaffa Salwa wird von ihnen als Hochzeitsplanerin engagiert, aber natürlich wollen auch die Eltern mitreden, wenn es um den großen Tag ihrer Kinder geht. Und um das Ansehen in der Familie und im Freundeskreis. Gemeinsam wird ein Saal gesucht, werden die Souks durchforstet, wird Oud, Weihrauch und Moschus für den Henna-Abend gekauft.

      Auch für Yousra und Othman gehört die Henna-Feier als Auftakt der Hochzeitsfeierlichkeiten zur Tradition; mit allem Tamtam: dem Einzug des Bräutigams und seiner Familie unter Fanfaren, der Zurschaustellung der Geschenke und dem Auftritt der Braut in verschiedenen Kleidern. Alle Blicke ruhen auf Yousra, wenn sie auf der Amaria-Sänfte durch den Saal getragen wird.

      Höhepunkt des eigentlichen Hochzeitsabends ist der Auftritt der Braut im traditionellen Fassia-Gewand. Der schwere, üppige Brokat und die massive Krone sind für die zierliche Yousra eine große Herausforderung. Lächeln und sich die Anstrengung nicht anmerken lassen - Yousra weiß, dass sie ständig fotografiert wird und die vielen Fotos und Videos am Abend in den Social-Media-Kanälen gepostet werden. Denn Märchenhochzeit hin oder her: Auch in Marokko ist die Zeit nicht stehen geblieben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 07.08.22
      19:30 - 20:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2022