• 01.07.2022
      18:35 Uhr
      Der Strand Tierisches aus dem Ferienparadies | arte
       

      Sonne, Sand und Meer - Strände sind für uns Menschen der Inbegriff für Urlaub und Erholung. Doch Strände sind auch Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Oft unbemerkt zwischen Sonnenschirmen und Liegestühlen entfaltet sich ein erstaunlicher Mikrokosmos der Natur - wenn man genau hinsieht.
      Die Dokumentation erzählt Strandgeschichten aus der Sicht der Tiere - mal witzig, mal dramatisch, und immer wieder überraschend.

      Freitag, 01.07.22
      18:35 - 19:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Sonne, Sand und Meer - Strände sind für uns Menschen der Inbegriff für Urlaub und Erholung. Doch Strände sind auch Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Oft unbemerkt zwischen Sonnenschirmen und Liegestühlen entfaltet sich ein erstaunlicher Mikrokosmos der Natur - wenn man genau hinsieht.
      Die Dokumentation erzählt Strandgeschichten aus der Sicht der Tiere - mal witzig, mal dramatisch, und immer wieder überraschend.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Annette Scheurich
      Tim Förderer

      Sommerurlaub: ein Wort, das bei vielen sofort Erinnerungen an den Strand weckt. Doch nicht nur uns Menschen gefällt es dort gut - der Strand steckt voller Leben. An der Grenze von Land und Meer sind erstaunliche Tier- und Pflanzenarten heimisch geworden.
      Wenn die menschlichen Invasoren, uniformiert in Badehosen, Bikinis und Sonnenhut, im Hochsommer einfallen, ahnen sie oft nicht, welche spannenden Geschichten sich zwischen Strandlaken, Sandburgen und Restaurantterrassen abspielen: Zu ihren Füßen, im Wasser oder in der Luft haben die eigentlichen Ureinwohner des Strandes unterschiedliche Strategien entwickelt, um sich an den Touristentrubel anzupassen. Wenn die Besucherinnen und Besucher wie die Riesen in Liliput durchs seichte Wasser stapfen oder den Strand besetzen, wird deutlich, wie flexibel die Natur reagieren kann. Manche Tierarten profitieren von unserer Anwesenheit, manche machen das Beste daraus und andere entscheiden sich dafür, die Menschen einfach zu ignorieren. Ob Strandkatze, Möwe, Sandfloh, Oktopus oder Krabbe - sie alle kommen mit der alljährlichen Besetzung ihres sowieso schon wechselhaften Lebensraumes immer wieder gut zurecht.
      Mit viel Sympathie und Augenzwinkern erzählt die Dokumentation am Beispiel eines Strandes auf der griechischen Insel Kreta Strandgeschichten aus der Sicht der Tiere - mal witzig, mal dramatisch, und immer wieder überraschend.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.02.2023