• 28.06.2022
      01:45 Uhr
      Streetphilosophy Verliere nicht die Hoffnung! | arte
       

      Ukrainekrieg, Klimakollaps, Virusvarianten. Gefühlt beginnt jeder Tag mit der Apokalypse. „Was tun, damit man nicht komplett verzweifelt?“, fragt sich Ronja. Was gibt uns Hoffnung für die Zukunft? Und wie wird man zu einem zuversichtlichen Menschen?

      Nacht von Montag auf Dienstag, 28.06.22
      01:45 - 02:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Ukrainekrieg, Klimakollaps, Virusvarianten. Gefühlt beginnt jeder Tag mit der Apokalypse. „Was tun, damit man nicht komplett verzweifelt?“, fragt sich Ronja. Was gibt uns Hoffnung für die Zukunft? Und wie wird man zu einem zuversichtlichen Menschen?

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Ronja von Rönne

      Am Leopoldplatz begegnet Ronja einem der hoffnungsvollsten Menschen Berlins: DJ Bombay verkauft aus seinem Foodtruck heraus Currys und ist immer bester Laune. „Ich habe in meinem Leben so viele Krisen durchlebt, dass mich nichts mehr umhauen kann“, erzählt er. Wirtschaftskrise, Kriegsverletzung und Pandemie: Wie hat es DJ Bombay geschafft, den Rückschlägen in seinem Leben zu trotzen und positiv zu bleiben?
      In einer Rückblende erinnert sich Ronja an Boxer Mazen, der jeden Kampf verliert und trotzdem weitermacht, nach dem Motto: „Wenn ich schon nicht der große Champion sein kann, dann wenigstens der, der keinem Kampf aus dem Weg gegangen ist.“
      Welche Bedeutung hat Hoffnung für unser Leben? Darüber spricht Ronja mit Philosoph Dennis Peterzelka. Die beiden machen eine kleine Berlin-Tour im Campingbus und halten zur Tea-Time vor dem Dom. Welche Rolle spielt der Glaube für die Hoffnung? Ronja erzählt Dennis von ihrer Begegnung mit der Nonne Schwester Mechthildis, die in ihrem Kloster freiwillig hinter Gittern lebt und damit sehr glücklich zu sein scheint, weil sie fest davon überzeugt ist, dass im Himmel das ewige Paradies auf sie wartet. Doch was, wenn man sich an keiner Religion festhalten kann? Welche Hoffnung bleibt für Menschen, die nicht an Gott glauben und verzweifelt sind? Kann uns am Ende vielleicht nur Humor retten?
      In dieser Folge „Streetphilosophy“ fragt sich Ronja, was uns Hoffnung für die Zukunft gibt und wie wir es schaffen können, trotz der vielen Krisen unserer Gegenwart zuversichtlich zu bleiben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 28.06.22
      01:45 - 02:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.12.2022