• 23.05.2022
      08:10 Uhr
      Stadt Land Kunst Julien Gracqs Loire / Kanada / Wyoming | arte
       
      • Julien Gracq: Romantische Loire
      • Kanada: Auf den Spuren der Bisons
      • Alis jordanische Engelshaar-Nester
      • Wyoming: Frauen an die Macht

      Montag, 23.05.22
      08:10 - 08:55 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo
      • Julien Gracq: Romantische Loire
      • Kanada: Auf den Spuren der Bisons
      • Alis jordanische Engelshaar-Nester
      • Wyoming: Frauen an die Macht

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin
      • Julien Gracq: Romantische Loire

      Louis Poirier, alias Julien Gracq, zählt zu den bedeutendsten französischen Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Neben Erzählungen und Essays veröffentlichte er 19 Romane, darunter "Auf Schloss Argol" und "Der Versucher", in denen Reisebericht, Selbstfindungsroman und fantastischer Symbolismus miteinander verwoben werden. Eine besondere Rolle spielen im Werk des gelernten Geografen die Landschaften seiner Heimatregion Loire. Gracq wurde eins mit ihnen und sublimierte sie, so dass zwischen den Zeilen das sanfte Rauschen der Loire zu erklingen scheint. 

      • Kanada: Auf den Spuren der Bisons

      In den weiten Ebenen Westkanadas lässt das Donnern von Hufen die Kraft jenes Tieres erahnen, das als Symbol dieses Landes gilt: der Bison. Den First Nations war das Wildrind heilig, die britischen Siedler rotteten es bis Ende des 19. Jahrhunderts praktisch aus. So wurde der Bison zum Sinnbild für den kulturellen Genozid an den indigenen Völkern, deren Land von der Regierung konfisziert wurde. Heute sind die Bisons zurück, dank der Bemühungen privater Züchter. Das imposante Tier verkörpert die Brüche und Spaltungen einer ganzen Nation.

      • Alis jordanische Engelshaar-Nester

      In Amman bereitet Ali einen Nachtisch aus dem Westjordanland zu. Die Süßspeise besteht aus Engelshaar, einer Mischung aus drei verschiedenen Käsesorten, Pistazien und Zuckersirup. Das delikate Dessert wird auf einem großen Rost aus Aluminium oder Stahl direkt über dem Feuer gebacken. Damit dabei nichts schief geht, braucht es viel Fingerspitzengefühl!

      • Wyoming: Frauen an die Macht

      Wer in Jackson Hole ankommt, wird von zwei imposanten Bergen begrüßt: linker Hand vom Gros Ventre ("dicker Bauch"), rechter Hand vom Grand Teton ("großer Busen"). Die äußerst bildlichen Namen gehen auf französische Trapper zurück, die - fern der Heimat - ihre Sehnsüchte auf die Bergketten projizierten. Doch Frauen sind im US-Bundesstaat Wyoming nicht nur Teil der Naturkulisse. Anfang des 20. Jahrhunderts beschloss eine kleine Gruppe von ihnen, bei den Kommunalwahlen zu kandidieren.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.08.2022