• 22.05.2022
      17:40 Uhr
      Symphonie Nr. 6 op. 68 "Pastorale" Philippe Jordan und die Wiener Symphoniker | arte
       

      Philippe Jordan, zusammen mit den Wiener Symphonikern und der Wiener Singakademie, rekonstruiert jenes √∂ffentliche Konzert, jene "Akademie", bei der Beethoven an einem Abend unter anderem seine sechste Symphonie¬†auff√ľhrte.

      Sonntag, 22.05.22
      17:40 - 18:25 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Philippe Jordan, zusammen mit den Wiener Symphonikern und der Wiener Singakademie, rekonstruiert jenes √∂ffentliche Konzert, jene "Akademie", bei der Beethoven an einem Abend unter anderem seine sechste Symphonie¬†auff√ľhrte.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Hans Hadulla
      Komposition Ludwig van Beethoven
      Dirigent Philippe Jordan
      Orchester Wiener Symphoniker

      "Da haben wir denn in der bittersten K√§lte von halb sieben bis halb elf ausgehalten und die Erfahrung bew√§hrt gefunden, da√ü man auch des Guten - und mehr noch, des Starken - leicht zu viel haben kann" , schrieb ein Zeitgenosse √ľber den historischen Abend des 22. Dezember 1808 im ungeheizten Theater an der Wien, an dem Beethoven im Rahmen einer Orchesterakademie dem Publikum ("zitternd und in Pelze geh√ľllt" ) seine neuesten Werke pr√§sentierte: die Symphonien Nr. 5 und 6, zwei S√§tze aus der C-Dur-Messe, die Arie "Ah! perfido" , das 4. Klavierkonzert und die Chorfantasie.
      Als einen großen Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 250. Jubiläum der Geburt des Komponisten haben die Wiener Symphoniker mit Philippe Jordan und einem handverlesenen Ensemble von Solistinnen und Solisten die Akademie von 1808, in diesem falle die 6. Symphonie, rekonstruiert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2022