• 27.01.2022
      07:50 Uhr
      Die Winzlinge in freier Wildbahn (3) Nationalpark Plitvicer Seen, Kroatien | arte
       

      Im kroatischen Nationalpark Plitvicer Seen bilden kaskadenförmig angeordnete Gewässer, die über Wasserfälle miteinander verbunden sind, ein türkisgrün leuchtendes Kunstwerk der Natur. Besucher aus der ganzen Welt kommen hierher, um das kristallklare Wasser zu bewundern. Doch auch in den Wäldern, Grotten und Wiesen des Schutzgebiets ist vielfältiges Leben zu entdecken. Die Dokumentation zeigt die Naturschätze des Parks: von kleinen Winzlingen und eigentümlichen Höhlenbewohnern wie dem augenlosen Grottenolm bis zu großen Säugetierarten wie dem Braunbär.

      Donnerstag, 27.01.22
      07:50 - 08:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Im kroatischen Nationalpark Plitvicer Seen bilden kaskadenförmig angeordnete Gewässer, die über Wasserfälle miteinander verbunden sind, ein türkisgrün leuchtendes Kunstwerk der Natur. Besucher aus der ganzen Welt kommen hierher, um das kristallklare Wasser zu bewundern. Doch auch in den Wäldern, Grotten und Wiesen des Schutzgebiets ist vielfältiges Leben zu entdecken. Die Dokumentation zeigt die Naturschätze des Parks: von kleinen Winzlingen und eigentümlichen Höhlenbewohnern wie dem augenlosen Grottenolm bis zu großen Säugetierarten wie dem Braunbär.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Sébastien Lafont

      Besucher des Nationalpark Plitvicer Seen bewundern das kristallklare Wasser, das in den verschiedensten Farbtönen von Tiefblau bis Smaragdgrün leuchtet. Die 16 kaskadenförmig angeordneten Seen sind über große und kleine Wasserfälle miteinander verbunden, die sich über moos- und algenbewachsene Barrieren ergießen. Aber mit 1.400 Pflanzen- und 50 Säugetierarten sowie über 300 verschiedenen Schmetterlingsarten hat das Schutzgebiet noch sehr viel mehr zu bieten.

      Zwischen den hohen Bäumen eines der letzten Urwälder Europas streifen heute wieder Braunbären, und im Frühling lassen sich hier Käfer mit riesigen Antennen blicken, die sich nur von Totholz ernähren. Im außergewöhnlich reinen Wasser der Flüsse und Seen tummeln sich zahlreiche Tier- und Pflanzenarten.

      Unter der Erde schließlich verbirgt sich eine eigene geheimnisvolle Welt. Dort lebt eine sehr seltene Lurchart, die sich im Lauf der Evolution an das Leben im Untergrund angepasst hat: der Grottenolm. In der geschützten Natur des Parks finden all diese Tiere - vom winzigen Insekt bis zum großen Säugetier - ideale Lebensbedingungen.

      ARTE lässt die niedlichen Krabbeltiere aus den Animationsfilmen „Die Winzlinge“ der Filmemacher Thomas Szabo und Hélène Giraud auf Entdeckungsreise gehen. In der Dokumentationsreihe zeigen die Winzlinge die faszinierende Natur aus ihrer, für den Menschen ungewöhnlichen Perspektive.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.07.2022