• 26.01.2022
      07:00 Uhr
      Berlin Live: Fritz Kalkbrenner Deutschland 2018 | arte
       

      Fritz Kalkbrenner gehört zweifellos zu den Stars der weltweiten Techno-Szene. 2018 veröffentlichte er sein fünftes Album „Drown“. Pünktlich zum Release macht er für „Berlin Live“ wieder Station in seiner Heimatstadt. Mit einem Mix aus Singles seiner aktuellen Platte und bekannten Hits wie „Get a Life“ und „Back Home“, die ihm zum internationalen Durchbruch verhalfen, bringt er die Tanzfläche des SchwuZ in Berlin zum Beben. Ein ausgelassener Abend für Freunde der elektronischen Musik, den ARTE ausstrahlt.

      Mittwoch, 26.01.22
      07:00 - 08:20 Uhr (80 Min.)
      80 Min.
      Stereo

      Fritz Kalkbrenner gehört zweifellos zu den Stars der weltweiten Techno-Szene. 2018 veröffentlichte er sein fünftes Album „Drown“. Pünktlich zum Release macht er für „Berlin Live“ wieder Station in seiner Heimatstadt. Mit einem Mix aus Singles seiner aktuellen Platte und bekannten Hits wie „Get a Life“ und „Back Home“, die ihm zum internationalen Durchbruch verhalfen, bringt er die Tanzfläche des SchwuZ in Berlin zum Beben. Ein ausgelassener Abend für Freunde der elektronischen Musik, den ARTE ausstrahlt.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Stefan Mathieu

      Er ist in den Clubs von New York, London und Tokio zu Hause. Für „Berlin Live“ macht er nun wieder einmal Halt in seiner Heimatstadt: Fritz Kalkbrenner. Hitsingles wie „Get a Life“ und „Back Home“ prägten in den letzten Jahren das moderne Verständnis von elektronischer Musik. Mit seinem Album „Drown“ besinnt sich der Star der weltweiten Techno-Szene nun auf seine musikalischen Wurzeln zurück. Die Sounds, die Fritz vor 20 Jahren zur elektronischen Musik brachten, halfen ihm, seinen musikalischen Blick in eine neue Richtung zu lenken und flossen in die Entstehung der aktuellen Platte mit ein. Der DJ-Star sah nach vier erfolgreichen Alben die Zeit für Neuerungen gekommen, wie er selbst sagt: „Irgendwann kommst du auf ein Treibsandplateau. Danach hast du das Problem, dass alles weitere Reprise von etwas ist, was du schon mal gemacht hast.“ Minimalistisch wie nie zuvor gibt sich Fritz auf seinem Album, das komplett ohne die charakteristischen Vocals des Berliners auskommt, ganz nach der Maxime: Weniger ist mehr. Die Mischung aus klaren House-Strukturen, melodischen Sounds und Fritz‘ Faszination für Dub-Techno bringt nun auch die Tanzfläche des SchwuZ zum Beben. Doch auch Fans seiner Megahits kommen bei dieser Ausgabe von „Berlin Live“ auf ihre Kosten. Ein ausgelassenes Club-Konzert in bester Elektro-Atmosphäre.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2022