• 20.01.2022
      00:00 Uhr
      Vigil (4/6) Tod auf hoher See | arte
       

      Amy Silvas psychische Probleme werden bei einem Übungseinsatz an Bord der „Vigil“ offensichtlich. Der Captain stellt ihre Ermittlungen daraufhin ein. Doch die Kommissarin denkt gar nicht daran aufzugeben und findet Hinweise, dass die Köchin Jackie Hamilton mit dem Tod von Craig Burke etwas zu tun haben könnte.

      An Land will sich Kirsten Longacre nicht dem Druck der Behörden beugen und vermutet, dass hier eine große Vertuschung vor sich geht. Kirsten findet heraus, dass möglicherweise ein russischer Agent an Bord der „Vigil“ sein könnte. Das würde dramatische Folgen bedeuten …

      Donnerstag, 20.01.22
      00:00 - 00:55 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Original mit Untertitel Stereo

      Amy Silvas psychische Probleme werden bei einem Übungseinsatz an Bord der „Vigil“ offensichtlich. Der Captain stellt ihre Ermittlungen daraufhin ein. Doch die Kommissarin denkt gar nicht daran aufzugeben und findet Hinweise, dass die Köchin Jackie Hamilton mit dem Tod von Craig Burke etwas zu tun haben könnte.

      An Land will sich Kirsten Longacre nicht dem Druck der Behörden beugen und vermutet, dass hier eine große Vertuschung vor sich geht. Kirsten findet heraus, dass möglicherweise ein russischer Agent an Bord der „Vigil“ sein könnte. Das würde dramatische Folgen bedeuten …

       

      Amy Silva wacht nachts auf und stellt fest, dass sich die Crew bereitmacht, eine Interkontinentalrakete mit atomarem Sprengkopf abzufeuern. Schockiert und verwirrt versucht die Kommissarin einzugreifen. Dann stellt sich allerdings heraus, dass es sich nur um eine Übung handelt …

      Amy Silva stellt Elliot Glover, der zugibt, dass Craig Burke ihn erpresst hat. Sie droht ihm, die Sache dem Captain zu melden. Doch aufgrund ihres Verhaltens während der Übung ist ihr Ruf ruiniert. Als Elliot Glover später Newsome erzählt, dass Amy Silva psychische Probleme habe, die ihre Arbeit beeinträchtigen, befiehlt der Captain der Kommissarin, ihre Ermittlungen einzustellen und in der Kajüte zu bleiben.

      Kirsten Longacre wird vom MI5 zum Verhör geholt, bleibt aber misstrauisch gegenüber den Beamten, von denen sie glaubt, dass sie Jade Antoniak überwacht haben. Sie ist fassungslos, als ein Hinweis auf einen potenziellen MI5-Agenten, der das Friedenslager infiltriert hat, zur Festnahme des Mannes führt.

      Als Jade Antoniaks SIM-Karte im Haus des Agenten gefunden wird, ist er als Täter im Blick der Kommissarin. Aber die schockierende Entdeckung, dass es sich bei dem Agenten nicht um einen Angestellten des MI5 handelt, sondern um den Geheimdienstoffizier einer fremden Macht, ändert die Gefahrenlage.

      Als ein Laptop im Haus des Agenten entdeckt wird, stellt sich heraus, dass er verschlüsselt mit einem U-Boot der Royal Navy kommunizierte. Da die Kommunikation am Tag vor der Patrouille der „Vigil“ abbricht, könnte ein fremder Agent an Bord sein …

      Amy erfährt, dass der Sohn der Köchin Jackie Hamilton unter verdächtigen Umständen aus dem Gefängnis entlassen wurde. Die Kommissarin durchsucht daraufhin Jackies Koje und findet erschreckende Hinweise, dass sie Craig Burke vergiftet haben könnte. Amy begibt sich auf die Suche nach ihr. Doch als sie Jackie findet, ist sie bereits tot …

      Das britische U-Boot-Drama „Vigil“ wurde in Schottland gedreht, an der Westküste und in Glasgow. Es wurde für die BBC zum erfolgreichsten Dramaneustart seit der TV-Serie „Bodyguard“ (2018). Mit den Sprüngen zwischen Wasser und Land wird eine besondere Dynamik erreicht, zu der vor allem auch die beiden Hauptdarstellerinnen Suranne Jones und Rose Leslie in ihren Rollen als Kommissarinnen Amy Silva und Kirsten Longacre beitragen.

      Die Engländerin Suranne Jones wurde für ihre Hauptrolle in der Serie „Doctor Foster“ mit dem BAFTA TV Award (2016) sowie dem RTS Television Award (2016) und dem National Television Award (2018) ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde sie vielfach nominiert, unter anderem für ihre Rollen in „Gentleman Jack“ (2019) und „Scott & Bailey“ (2011). Die Schottin Rose Leslie gab ihr Debüt in dem Fernsehfilm „New Town“ (2009), wofür sie gleich einen schottischen BAFTA als bestes Nachwuchstalent gewann. Sie ist bekannt für ihre Rollen in „Downtown Abbey“ (2010-2015) und „Game of Thrones“ (2012-2014).

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 20.01.22
      00:00 - 00:55 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Original mit Untertitel Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2022