• 18.01.2022
      08:40 Uhr
      Stadt Land Kunst Nicolas de Staël und Antibes / Bali / Bosnien und Herzegowina / Hamburg | arte
       
      • Nicolas de Staël und die Sonne von Antibes
      • Bali: Der Dolch der Krieger
      • Bosnien und Herzegowina: Andas Käse-Pita
      • Hamburg: Der Rasen hört mit

      Dienstag, 18.01.22
      08:40 - 09:30 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo
      • Nicolas de Staël und die Sonne von Antibes
      • Bali: Der Dolch der Krieger
      • Bosnien und Herzegowina: Andas Käse-Pita
      • Hamburg: Der Rasen hört mit

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin
      • Nicolas de Staël und die Sonne von Antibes

      Eine Festung am Meer, die Mauern von der Sonne beschienen … So einladend präsentiert sich der Ferienort Antibes an der französischen Riviera. Anfang der 1950er Jahre führte die Suche nach großzügigen Atelierräumen den Maler Nicolas de Staël in den Küstenort, dessen Licht ihn in den Bann zog. Aus Liebe zu einer Frau ließ er sich dort nieder und erlebte eine sechsmonatige kreative Phase von außerordentlicher Produktivität: In einem neuen, deutlich reduzierten Stil schuf er mehrere Hundert Bilder. Sein Hunger nach Licht wurde ihm schließlich zum Verhängnis.

      • Bali: Der Dolch der Krieger

      Im Herzen Indonesiens liegt die paradiesische Insel Bali, die von den Einheimischen auch „Götterinsel“ genannt wird. Hier wird nach altem Brauch in einer Tanzzeremonie der Kampf zwischen Gut und Böse geführt – mit Hilfe eines Dolches mit gewellter Klinge. Der Kris wird bis heute von balinesischen Schmieden handgefertigt. Er geht während des rituellen Tanzes eine Verbindung mit der Seele des Kriegers ein und wird als Symbol für Macht, Wissen und Tod von Generation zu Generation weitervererbt.

      • Bosnien und Herzegowina: Andas Käse-Pita

      Mit ihren 90 Jahren beherrscht Anda die Zubereitung der traditionellen bosnischen Pita aus dem Effeff. In ihrer Jugend gehörte das Rezept für jede junge Braut zum Rüstzeug für eine gute Ehe. Sorgfältig füllt sie den Teig mit Käse und schiebt ihn in den Ofen, um kurze Zeit später wunderbar duftende, knusprig-braune Pitas hervorzuholen.

      • Hamburg: Der Rasen hört mit

      Dank der breiten Elbmündung, die Hamburg mit der Nordsee verbindet, verfügt die Hansestadt über den wichtigsten Seehafen Deutschlands. Auch das Volksparkstadion im Westen der Stadt ist für die Hamburger von großer Bedeutung. Hier fand während der Fußballweltmeisterschaft 1974, mitten im Kalten Krieg, ein Hochrisikospiel statt, das die Geheimdienste aus Ost und West in Atem hielt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.08.2022