• 09.12.2021
      19:50 Uhr
      Das Land der tausend Seen Die Mecklenburgische Seenplatte | arte
       

      Die Mecklenburgische Seenplatte ist Europas größtes durch Kanäle und Flüsse verbundenes Seengebiet. Die Müritz ist der größte Binnensee Deutschlands und das Herz der Region, die Feldberger Seenlandschaft ist bekannt für das kristallklare Wasser und der Tollensesee gilt als der schönste in der Gegend. D
      ie wilde, dünn besiedelte Landschaft erstreckt sich von der Havelquelle zwischen Berlin und Rostock bis zum Peene-Delta am Kummerower See, dem Amazonas des Nordens. Von hier aus gelangt man der Strömung folgend bis an die Ostsee. Eine Entdeckungsreise durch Deutschlands schönstes Wasserparadies.

      Donnerstag, 09.12.21
      19:50 - 20:30 Uhr (40 Min.)
      40 Min.

      Die Mecklenburgische Seenplatte ist Europas größtes durch Kanäle und Flüsse verbundenes Seengebiet. Die Müritz ist der größte Binnensee Deutschlands und das Herz der Region, die Feldberger Seenlandschaft ist bekannt für das kristallklare Wasser und der Tollensesee gilt als der schönste in der Gegend. D
      ie wilde, dünn besiedelte Landschaft erstreckt sich von der Havelquelle zwischen Berlin und Rostock bis zum Peene-Delta am Kummerower See, dem Amazonas des Nordens. Von hier aus gelangt man der Strömung folgend bis an die Ostsee. Eine Entdeckungsreise durch Deutschlands schönstes Wasserparadies.

       

      Stab und Besetzung

      Regie André Hörmann

      Die Mecklenburgische Seenplatte ist Europas größtes durch Kanäle und Flüsse verbundenes Seengebiet. Das „Land der tausend Seen“ bietet eine Vielzahl an Superlativen: Die Müritz ist der größte Binnensee Deutschlands und das Herz der Region, die Feldberger Seenlandschaft ist bekannt für das kristallklare Wasser und der Tollensesee gilt als der schönste in der Gegend.

      Der Müritz-Nationalpark ist die Heimat der Seeadler, Störche, und Wölfe, der Buchenwald hier wurde zum Weltnaturerbe ernannt. Tausende Kraniche machen jedes Jahr in den unberührten Moorlandschaften Rast auf ihrem weiten Weg in den Süden. Prächtige Gutshäuser, mittelalterliche Binnenhafenstädte und rustikale Dörfer mit bunten Bootshäusern zeugen von Jahrhunderte alter Lebenskultur am Wasser.

      Schäfer, Landwirte und Fischer leben im Einklang mit der überwältigenden Natur und richten alles danach aus, sie zu erhalten. Künstlerinnen und Künstler ziehen sich hierher zurück und lassen sich inspirieren.

      Die wilde, dünn besiedelte Landschaft erstreckt sich von der Havelquelle zwischen Berlin und Rostock, bis zum Peene-Delta am Kummerower See, dem Amazonas des Nordens. Von hier aus gelangt man der Strömung folgend bis an die Ostsee. Eine Entdeckungsreise durch Deutschlands schönstes Wasserparadies.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.02.2023