• 05.12.2021
      19:05 Uhr
      Twist Künstliche Intelligenz: Gibt es die kreative Maschine? | arte
       

      Von der Spracherkennung bis zum autonomen Fahren – überall steckt Künstliche Intelligenz (KI) drin. Doch ist die selbstlernende, mit Daten gefütterte Maschine auch kreativ? Eine Ausstellung im Deutschen Hygienemuseum in Dresden zeigt, wie Künstler das schöpferische Potenzial von KI nutzen. „TWIST“ ist bei den Proben des aktuellen KI-Projekts „Wo du mich findest“ an den Münchner Kammerspielen dabei – das Psychogramm der Woche.

      Sonntag, 05.12.21
      19:05 - 19:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Von der Spracherkennung bis zum autonomen Fahren – überall steckt Künstliche Intelligenz (KI) drin. Doch ist die selbstlernende, mit Daten gefütterte Maschine auch kreativ? Eine Ausstellung im Deutschen Hygienemuseum in Dresden zeigt, wie Künstler das schöpferische Potenzial von KI nutzen. „TWIST“ ist bei den Proben des aktuellen KI-Projekts „Wo du mich findest“ an den Münchner Kammerspielen dabei – das Psychogramm der Woche.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Verena Knümann
      Moderation Bianca Hauda
      Romy Straßenburg

      Bianca Hauda spricht mit Kuratorin Yasemin Keskintepe darüber, was Künstliche Intelligenz heute alles kann, welche Chancen sie ermöglicht und welche Gefahren sie birgt.

      Diese und andere Fragen diskutiert auch das Festival „Wenn Maschinen Zukunft träumen“.

      Ein Pionier in Sachen Computer und Algorithmen ist der Künstler Mario Klingemann. Er füttert Server mit Kunstmotiven, Sprache und Literatur und lässt das künstliche Gehirn dann einfach machen. Dabei entstehen faszinierende digitale Gemälde - absurd wie ästhetisch.
      Beim interaktiven Theaterstück „Algorithmen“ des Berliner Kollektivs „Turbo Pascal“ erlebt Bianca Hauda wie man KI auf der Bühne darstellen kann. Zuschauer und Zuschauerinnen werden spontan in die ungewöhnliche Inszenierung integriert.
      Von Marek Tuszynski, Gründungsmitglied von „Tactical Tech“, erfahren die Zuschauer auf spielerische Weise, wie jeder seine Daten mit einer „Data Detox Bar“ schützen kann.

      Auch das Künstlerkollektiv „Laokoon“ führt mit dem Film „Made to Measure“ vor, wie gläsern der Mensch im digitalen Zeitalter ist.
      „TWIST“ ist bei den Proben zu ihrem aktuellen KI-Projekt „Wo du mich findest“ an den Münchner Kammerspielen dabei – das Psychogramm der Woche.

      Ein Thema, ein zentraler Ort, verschiedene Sichtweisen und Beiträge aus Kunst und Kultur. Bianca Hauda und Romy Straßenburg im Gespräch mit Kulturschaffenden in Europa.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2022