• 07.12.2021
      08:35 Uhr
      Stadt Land Kunst Senlis / Georgien / Mexiko / Italien | arte
       

      Themen:

      • Senlis: Die innere Welt von Séraphine
      • Georgien: Die Wehrtürme der Swanen
      • Mexiko: Die Tacos von Alejandro
      • Italien: Die Plünderung des Vatikan

      Dienstag, 07.12.21
      08:35 - 09:30 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Senlis: Die innere Welt von Séraphine
      • Georgien: Die Wehrtürme der Swanen
      • Mexiko: Die Tacos von Alejandro
      • Italien: Die Plünderung des Vatikan

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin
      • Senlis: Die innere Welt von Séraphine

      Senlis ist geprägt durch sein römisches und karolingisches Erbe. In den Mauern der unweit von Paris gelegen Königsstadt nahm eine außergewöhnliche Künstlerkarriere ihren Lauf: Die Malerin Séraphine, die ihren Lebensunterhalt als Putzfrau verdiente, entfaltete ihr Genie bis an die Grenze des Wahnsinns in Natur- und Blumendarstellungen. Die zwischen Art Brut und naiver Malerei angesiedelten Werke der von einer mystischen Kraft durchdrungenen Autodidaktin beeindrucken mit ihrer sprühenden Farbenpracht.

      • Georgien: Die Wehrtürme der Swanen

      Die Wehrtürme der Swanen, einer im Norden Georgiens ansässigen Bevölkerungsgruppe, ragen hoch in den Himmel empor und sind fast so alt wie die schneebedeckten Gipfel des Kaukasus. Sie besitzen nicht nur architektonische Bedeutung, sondern sind ein Symbol für den Freiheitswillen und die Unbeugsamkeit der hier beinahe autark lebenden Gemeinschaften, deren größte Bedrohung von ihren begehrlichen Nachbarn ausgeht.

      • Mexiko: Die Tacos von Alejandro

      Im Herzen von Mexiko-Stadt verrät Küchenchef Alejandro Escalante das Rezept der Tacos de Bistec, gefüllt mit Tomaten, Rindfleisch und vielen Gewürzen. Als Beilage gibt es - wie sollte es anders sein - Tortillas und Avocado.

      • Italien: Die Plünderung des Vatikan

      Im Chienti-Tal, zwischen Adria und Apennin, liegt das beschauliche Städtchen Tolentino mit seinem charakteristischen Kirchturm, den gleich vier Zifferblätter zieren. Doch der Dorffrieden wurde teuer erkauft: Ende des 18. Jahrhunderts sah sich der Vatikan gezwungen, einem beutegierigen Feind unschätzbare Werte zu überlassen…                      

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.07.2022