• 22.01.2022
      16:30 Uhr
      Die rbb Reporter - Im Einsatz für Obdachlose tagesschau24
       

      In Berlin läuft seit drei Jahren das Modellprojekt „Housing first“. Es gilt als Erfolgsrezept gegen Obdachlosigkeit. Das in Amerika entwickelte Konzept stellt obdachlosen Menschen Wohnungen ohne Vorbedingungen zur Verfügung. Sebastian Böwe, einer der Organisatoren, ist überzeugt, der Weg von der Straße gelingt am besten über ein Dach überm Kopf. Die eigene Wohnung - der Schlüssel zum Neustart.

      Samstag, 22.01.22
      16:30 - 17:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      In Berlin läuft seit drei Jahren das Modellprojekt „Housing first“. Es gilt als Erfolgsrezept gegen Obdachlosigkeit. Das in Amerika entwickelte Konzept stellt obdachlosen Menschen Wohnungen ohne Vorbedingungen zur Verfügung. Sebastian Böwe, einer der Organisatoren, ist überzeugt, der Weg von der Straße gelingt am besten über ein Dach überm Kopf. Die eigene Wohnung - der Schlüssel zum Neustart.

       

      Genaue Zahlen gibt es nicht, mehrere Tausend Menschen leben in Berlin permanent auf der Straße. Ein neuer Ansatz soll den dauerhaften Ausstieg aus der Obdachlosigkeit unterstützen: “Housing First“. Das in Amerika entwickelte Konzept stellt obdachlosen Menschen Wohnungen ohne Vorbedingungen zur Verfügung. “Housing First“ gilt unter Experten als Erfolgsrezept gegen Obdachlosigkeit. Kein Wunder, dass immer mehr europäische Großstädte das Prinzip aufgreifen, um Wohnungslosen zu helfen. In der Hauptstadt lief bis in den Herbst ein - zunächst auf drei Jahre angelegtes - Pilotprojekt.

      Die rbb Reporter begleiten über mehrere Monate Sebastian Böwe, Wohnraumkoordinator des Berliner Projekts, bei der schwierigen Suche auf dem angespannten Berliner Wohnungsmarkt. Ist “Housing First“ tatsächlich der Schlüssel zum Neustart?

      Film von Thomas Balzer

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 22.01.22
      16:30 - 17:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.07.2022