• 26.06.2022
      21:45 Uhr
      BR-KLASSIK: Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 9 Klassik am Odeonsplatz 2018 | ARD alpha
       

      Es geht es über den Atlantik: Antonín Dvorák schrieb seine Symphonie "Aus der Neuen Welt" während seines Amerika-Aufenthalts. Das Werk des tschechischen Komponisten, das auf so einzigartige Weise böhmische Musiktradition mit dem typischen Charakter von Negro Spirituals und indianischer Volksmusik verbindet, sucht bis heute an Popularität seines Gleichen und wird den Odeonsplatz im letzten Licht des Sommerabends in symphonische Klangpracht tauchen.

      Programm:

      • Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 9 e-Moll, op. 95, "Aus der Neuen Welt"
      • Dirigent: Cristian Macelaru

      Sonntag, 26.06.22
      21:45 - 22:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Es geht es über den Atlantik: Antonín Dvorák schrieb seine Symphonie "Aus der Neuen Welt" während seines Amerika-Aufenthalts. Das Werk des tschechischen Komponisten, das auf so einzigartige Weise böhmische Musiktradition mit dem typischen Charakter von Negro Spirituals und indianischer Volksmusik verbindet, sucht bis heute an Popularität seines Gleichen und wird den Odeonsplatz im letzten Licht des Sommerabends in symphonische Klangpracht tauchen.

      Programm:

      • Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 9 e-Moll, op. 95, "Aus der Neuen Welt"
      • Dirigent: Cristian Macelaru

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.10.2022