• 23.05.2022
      19:30 Uhr
      alpha-demokratie Kinderarbeit | ARD alpha
       

      Immer mehr Kinder schuften in Afrika und Asien auf Feldern oder in Minen, statt in die Schule zu gehen, auch für Produkte, die in Deutschland verkauft werden. Über Kinderarbeit spricht bei alpha-demokratie Prof. Dr. Nora Szech, KIT.

      Montag, 23.05.22
      19:30 - 20:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Immer mehr Kinder schuften in Afrika und Asien auf Feldern oder in Minen, statt in die Schule zu gehen, auch für Produkte, die in Deutschland verkauft werden. Über Kinderarbeit spricht bei alpha-demokratie Prof. Dr. Nora Szech, KIT.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Mirjam Kottmann

      Kinder werden, vor allem in Afrika und Asien, auf Feldern, in Minen oder Steinbrüchen ausgebeutet. Für geringen Lohn verrichten sie Schwerstarbeit, damit sie und ihre Familien nicht verhungern.
      Die meisten Deutschen wünschen sich, dass die Waren, die sie kaufen, fair produziert wurden. Natürlich ohne die Ausbeutung von Kindern. Doch handeln wir auch danach? Oder endet die Moral spätestens am Regal?
      Über die Ursachen von Kinderarbeit und was jeder einzelne dagegen tun kann, spricht Mirjam Kottmann mit der Ökonomin Prof. Nora Szech vom Karlsruher Institut für Technologie.

      Begriffe, die tagtäglich in den Nachrichten vorkommen - wer versteht sie wirklich? alpha-demokratie hinterfragt, erklärt, kratzt nicht an der Oberfläche, sondern geht in die Tiefe.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.08.2022