• 21.05.2022
      10:30 Uhr
      STATIONEN Einfach anders: Systemsprenger | ARD alpha
       

      Es gibt Menschen, die fallen durchs Raster, weil sie vermeintlich anders sind als es die gesellschaftlichen Konventionen erfordern. Sie haben andere Prioritäten, einen anderen Lebensrhythmus, andere Emotionen - und damit werden sie schnell zu Außenseitern erklärt oder als Problem wahrgenommen. Erwachsene wie Kinder. Mitunter gelten sie auch als Provokateure, weil sie etwas verändern wollen und andere Wege gehen - wie Jesus, ein Systemsprenger par excellence vor 2.000 Jahren.
      "STATIONEN"-Moderatorin Irene Esmann begibt sich auch auf seine Spuren, zusammen mit jungen Menschen in Oberammergau.

      Samstag, 21.05.22
      10:30 - 11:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Es gibt Menschen, die fallen durchs Raster, weil sie vermeintlich anders sind als es die gesellschaftlichen Konventionen erfordern. Sie haben andere Prioritäten, einen anderen Lebensrhythmus, andere Emotionen - und damit werden sie schnell zu Außenseitern erklärt oder als Problem wahrgenommen. Erwachsene wie Kinder. Mitunter gelten sie auch als Provokateure, weil sie etwas verändern wollen und andere Wege gehen - wie Jesus, ein Systemsprenger par excellence vor 2.000 Jahren.
      "STATIONEN"-Moderatorin Irene Esmann begibt sich auch auf seine Spuren, zusammen mit jungen Menschen in Oberammergau.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Irene Esmann

      Es gibt Menschen, die fallen durchs Raster, weil sie vermeintlich anders sind als es die gesellschaftlichen Konventionen erfordern. Sie haben andere Prioritäten, einen anderen Lebensrhythmus, andere Emotionen - und damit werden sie schnell zu Außenseitern erklärt oder als Problem wahrgenommen. Erwachsene wie Kinder. Mitunter gelten sie auch als Provokateure, weil sie etwas verändern wollen und andere Wege gehen - wie Jesus, ein Systemsprenger par excellence vor 2.000 Jahren.
      "STATIONEN"-Moderatorin Irene Esmann begibt sich auch auf seine Spuren, zusammen mit jungen Menschen in Oberammergau, wo nach 12-jähriger Pause Mitte Mai die Passionsspiele wieder stattfinden.

      Religion erleben - der Name "STATIONEN" ist Programm. Ob Stationen einer persönlichen Entwicklung oder Stationen des Kirchenjahrs, die Feste der Religionen oder Stationen des Lebens: Es wird gefragt, wie Menschen denken und glauben. Religion soll (mit) zu erleben sein, um die eigene Orientierung in einer komplizierten Welt zu finden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 21.05.22
      10:30 - 11:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2022