• 18.05.2022
      23:10 Uhr
      alpha-demokratie Neue Perspektiven für Europa | ARD alpha
       

      Der Krieg in der Ukraine: Bundeskanzler Scholz spricht von einer Zeitenwende. Die Weltordnung verändert sich. Was bedeutet das für die EU? Zu Gast bei alpha-demokratie ist Prof. Dr. Ulrich Brückner, Stanford University in Berlin.

      Mittwoch, 18.05.22
      23:10 - 23:40 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Der Krieg in der Ukraine: Bundeskanzler Scholz spricht von einer Zeitenwende. Die Weltordnung verändert sich. Was bedeutet das für die EU? Zu Gast bei alpha-demokratie ist Prof. Dr. Ulrich Brückner, Stanford University in Berlin.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Mirjam Kottmann

      Vor welchen Herausforderungen steht die Europäische Union angesichts einer neuen Weltordnung? Eröffnen sich vielleicht auch Chancen?
      Über diese und weitere Fragen spricht Mirjam Kottmann mit dem Politikwissenschaftler Prof. Dr. Ulrich Brückner. Er ist Jean Monnet Professor für European Studies an der Stanford University in Berlin und beschäftigt sich mit politischen, institutionellen und wirtschaftlichen Fragen der Europäischen Integration.

      Begriffe, die tagtäglich in den Nachrichten vorkommen - wer versteht sie wirklich? alpha-demokratie hinterfragt, erklärt, kratzt nicht an der Oberfläche, sondern geht in die Tiefe. alpha-demokratie befasst sich mit den zentralen Fragen und Entwicklungen unserer Demokratie in einer unruhigen Welt- über die Aktualität hinaus.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2022