• 12.12.2021
      01:30 Uhr
      Bennent Mal Vier - Porträt einer berühmten Familie ARD alpha
       

      Dokumentarfilm über die berühmte Künstlerfamilie Bennent.

      Eine ungewöhnliche Familie: Die schöne schweizer Tänzerin, Diane, trifft den gutaussehenden deutschen Schaupieler, Heinz Bennent, der gerade am Anfang seiner Karriere steht. Die beiden verlieben sich ineinander und heiraten. Zwei Kinder werden geboren: Anne und David.

      Ein spannungsgeladenes Quartett vierer außergewöhnlicher Talente, die - wie Anne es im Film ausdrückt - miteinander „chinesisch“ reden, aber doch nie ohne einander sein möchten.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 12.12.21
      01:30 - 02:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Dokumentarfilm über die berühmte Künstlerfamilie Bennent.

      Eine ungewöhnliche Familie: Die schöne schweizer Tänzerin, Diane, trifft den gutaussehenden deutschen Schaupieler, Heinz Bennent, der gerade am Anfang seiner Karriere steht. Die beiden verlieben sich ineinander und heiraten. Zwei Kinder werden geboren: Anne und David.

      Ein spannungsgeladenes Quartett vierer außergewöhnlicher Talente, die - wie Anne es im Film ausdrückt - miteinander „chinesisch“ reden, aber doch nie ohne einander sein möchten.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Georg Stefan Troller

      Eine ungewöhnliche Familie: Die schöne schweizer Tänzerin, Diane, trifft den gutaussehenden deutschen Schaupieler, Heinz Bennent, der gerade am Anfang seiner Karriere steht. Die beiden verlieben sich ineinander und heiraten. Zwei Kinder werden geboren: Anne und David. Viel Geld ist nicht da, enge Familienbande entstehen, jeder ist auf jeden angewiesen und widerstrebt gleichzeitig dieser Abhängigkeit. Während Diane für die Familie auf ihre Karriere verzichtet, kämpft sich Heinz durch. Auch Anne zieht es zur Bühne - jahrelang gilt sie als “Prinzessin” des Burgtheaters, wo sie geheimnisvolle und zauberhafte Wesen spielt. David hingegen ist als Kind wachstumsbehindert, was zu einem frühen Durchbruch in Schlöndorffs „Blechtrommel“ führt, aber erst Jahre später findet er seinen persönlichen Stil. Ein spannungsgeladenes Quartett vierer außergewöhnlicher Talente, die - wie Anne es im Film ausdrückt - miteinander „chinesisch“ reden, aber doch nie ohne einander sein möchten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 12.12.21
      01:30 - 02:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2022