• 06.10.2022
      23:15 Uhr
      Demokratie verstehen Geopolitik nach der Zeitenwende | ARD alpha
       

      Welche Rolle soll Deutschland in Europa und international einnehmen? Der Überfall Russlands auf die Ukraine hat ein massives Umdenken in der westlichen Sicherheitspolitik eingeleitet.
      Gleichzeitig werden Menschen weltweit mit Sorgen um Inflation und steigende Energiepreise konfrontiert.
      Die Politikwissenschaftlerin und Politikberaterin Prof. Dr. Andrea Römmele spricht am 6. Oktober über diese aktuellen Themen mit Außenpolitikern und Sicherheitsexperten, unter ihnen Gregor Gysi (Sprecher für Außenpolitik, DIE LINKE) und Boris Ruge (Vizevorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz und früherer Botschafter in Saudi-Arabien).

      Donnerstag, 06.10.22
      23:15 - 23:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 23:14
      Stereo

      Welche Rolle soll Deutschland in Europa und international einnehmen? Der Überfall Russlands auf die Ukraine hat ein massives Umdenken in der westlichen Sicherheitspolitik eingeleitet.
      Gleichzeitig werden Menschen weltweit mit Sorgen um Inflation und steigende Energiepreise konfrontiert.
      Die Politikwissenschaftlerin und Politikberaterin Prof. Dr. Andrea Römmele spricht am 6. Oktober über diese aktuellen Themen mit Außenpolitikern und Sicherheitsexperten, unter ihnen Gregor Gysi (Sprecher für Außenpolitik, DIE LINKE) und Boris Ruge (Vizevorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz und früherer Botschafter in Saudi-Arabien).

       

      Welche Rolle soll Deutschland in Europa und international einnehmen? Der Überfall Russlands auf die Ukraine hat ein massives Umdenken in der westlichen Sicherheitspolitik eingeleitet. Deutschland liefert Waffen ins Kriegsgebiet. Die USA pochen auf stärkere Eigenverantwortung ihrer europäischen Verbündeten in Verteidigungsfragen. Gleichzeitig werden Menschen weltweit mit Sorgen um Inflation und steigende Energiepreise konfrontiert.

      Die Politikwissenschaftlerin und Politikberaterin Prof. Dr. Andrea Römmele spricht am 6. Oktober über diese aktuellen Themen mit Außenpolitikern und Sicherheitsexperten, unter ihnen Gregor Gysi (Sprecher für Außenpolitik, DIE LINKE) und Boris Ruge (Vizevorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz und früherer Botschafter in Saudi-Arabien).

      In der Reportagereihe "Demokratie verstehen" erklärt Andrea Römmele, Professorin für Politische Kommunikation an der Hertie School in Berlin, fundiert, verständlich und unterhaltsam die Grundlagen der deutschen Demokratie.

      Der Überfall Russlands auf die Ukraine hat ein massives Umdenken in der westlichen Sicherheitspolitik eingeleitet. Deutschland liefert Waffen ins Kriegsgebiet. Die USA pochen auf stärkere Eigenverantwortung ihrer europäischen Verbündeten in Verteidigungsfragen. Gleichzeitig werden Menschen weltweit mit Sorgen um Inflation und steigende Energiepreise konfrontiert.

      Die Politikwissenschaftlerin und Politikberaterin Prof. Dr. Andrea Römmele spricht über diese aktuellen Themen mit Außenpolitikern und Sicherheitsexpertinnen und -experten: Prof. Marina Henke, PhD, Centre for International Security,
      Gregor Gysi, Sprecher für Außenpolitik DIE LINKE;
      Dr. Sandro Gaycken, Cyberkrieg-Experte und Berater, ESMT
      Dr. Stefan Meister, DGAP, und Boris Ruge, Vizevorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz und früherer Botschafter in Saudi-Arabien.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.02.2023