• 23.05.2022
      10:55 Uhr
      Planet Wissen: Chance für die Zukunft? Psychoaktive Drogen in der Therapie Moderation: Caro Matzko und Rainer Maria Jilg | SR Fernsehen
       

      Sehen und hören, was nicht wirklich da ist, Glücksmomente oder Horrorszenarien durchleben: Ecstasy, LSD oder Magic Mushrooms bewirken ein Feuerwerk im Gehirn. Die Frage, ob Psychedelika medizinisch sinnvoll sein könnten, ist umstritten. Wir sprechen in "Planet Wissen" mit Wissenschaftlern, die in klinischen Studien erneut psychedelisch unterstützte Therapien erproben.
      Gäste im Studio:

      • PhD Nathalie Rieser, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
      • Dr. med. Cornelius Schüle, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, LMU München
      • Prof. Dr. med. Gerhard Gründer, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim

      Montag, 23.05.22
      10:55 - 11:55 Uhr (60 Min.)
      60 Min.

      Sehen und hören, was nicht wirklich da ist, Glücksmomente oder Horrorszenarien durchleben: Ecstasy, LSD oder Magic Mushrooms bewirken ein Feuerwerk im Gehirn. Die Frage, ob Psychedelika medizinisch sinnvoll sein könnten, ist umstritten. Wir sprechen in "Planet Wissen" mit Wissenschaftlern, die in klinischen Studien erneut psychedelisch unterstützte Therapien erproben.
      Gäste im Studio:

      • PhD Nathalie Rieser, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
      • Dr. med. Cornelius Schüle, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, LMU München
      • Prof. Dr. med. Gerhard Gründer, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Caro Matzko
      Rainer Maria Jilg

      Sehen und hören, was nicht wirklich da ist, Glücksmomente oder Horrorszenarien durchleben: Ecstasy, LSD oder Magic Mushrooms bewirken ein Feuerwerk im Gehirn. Rauschmittel machen high, Selbsterfahrungsberichte über psychedelische Erfahrungen boomen im Internet. Ein kontrollierter Trip erweitere das Bewusstsein und verhelfe zu einem besseren Lifestyle, so die Botschaft. Doch wer Drogen konsumiert, riskiert es, Gesundheit und Psyche zu schädigen.

      Auch die Frage, ob Psychedelika medizinisch sinnvoll sein könnten, ist umstritten. Bereits in den 50er und 60er Jahren gelang es Pharmakologen, Wirkstoffe wie LSD oder Psilocybin gezielt herzustellen. Doch die zunächst erfolgreichen "Wundermittel", wurden bereits Ende der 70er Jahre weltweit wieder verboten. Dieses Stigma hat die Erforschung synthetischer Drogen lange erschwert. Das Magazin spricht mit Wissenschaftlern, die in klinischen Studien erneut psychedelisch unterstützte Therapien erproben. Denn Ärzte und therapieresistente Patienten mit schweren Depressionen hoffen auf die therapeutische Wirkung von psychoaktiven Drogen. Eine Chance für die Zukunft?

      Gäste im Studio:

      • PhD Nathalie Rieser, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
      • Dr. med. Cornelius Schüle, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, LMU München
      • Prof. Dr. med. Gerhard Gründer, Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.08.2022