• 10.12.2021
      14:10 Uhr
      Eisenbahn-Romantik Unterwegs auf großer Spur - Modellbahner im Norden | SR Fernsehen
       

      In einem großen Kellerraum haben sich Meike, Lio und Kristian Schmidt ihre kleine Traumwelt gebaut. Alles mit LGB-Fahrzeugen im Maßstab 1:22,5. Die Steuerung ist digital und kleine Accessoires entstehen im 3-D-Drucker. Bei Jürgen Meyers Gartenbahn stehen große Brücken im Mittelpunkt sowie die Liebe zur IVk, einer sächsischen Schmalspurlok-Legende. Im Museum für Hamburgische Geschichte steht seit mehr als 70 Jahren eine große Spur-1-Anlage. Die Fahrzeuge und Gebäude sind im Maßstab 1:32. Vieles entstand bereits in den 1930er und 1940er Jahren, vorwiegend selbst gebaut. Gezeigt wird ein Ausschnitt von Hamburg.

      Freitag, 10.12.21
      14:10 - 14:40 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      In einem großen Kellerraum haben sich Meike, Lio und Kristian Schmidt ihre kleine Traumwelt gebaut. Alles mit LGB-Fahrzeugen im Maßstab 1:22,5. Die Steuerung ist digital und kleine Accessoires entstehen im 3-D-Drucker. Bei Jürgen Meyers Gartenbahn stehen große Brücken im Mittelpunkt sowie die Liebe zur IVk, einer sächsischen Schmalspurlok-Legende. Im Museum für Hamburgische Geschichte steht seit mehr als 70 Jahren eine große Spur-1-Anlage. Die Fahrzeuge und Gebäude sind im Maßstab 1:32. Vieles entstand bereits in den 1930er und 1940er Jahren, vorwiegend selbst gebaut. Gezeigt wird ein Ausschnitt von Hamburg.

       

      Große Modelleisenbahnen haben einen besonderen Reiz. Alles ist detaillierter und die Modelle wirken durch ihre Größe beeindruckender als die Miniaturen. Allerdings benötigen die Modellbahner:innen viel Platz. "Eisenbahn-Romantik" besucht drei Modellbahnvereine im Norden Deutschlands.
      Es beginnt ungewöhnlich. Die Freund:innen der LGB Norddeutschland renovieren gerade ihr neues Vereinsheim und können die Modulanlage nicht präsentieren. Also geht es zu zwei Mitgliedern nach Hause.

      In einem großen Kellerraum haben sich Meike, Lio und Kristian Schmidt ihre kleine Traumwelt gebaut. Alles mit LGB-Fahrzeugen im Maßstab 1:22,5. Die Steuerung ist digital und kleine Accessoires entstehen im 3-D-Drucker.

      Bei Jürgen Meyers Gartenbahn stehen große Brücken im Mittelpunkt sowie die Liebe zur IVk, einer sächsischen Schmalspurlok-Legende.

      Im Museum für Hamburgische Geschichte steht seit mehr als 70 Jahren eine große Spur-1-Anlage. Die Fahrzeuge und Gebäude sind im Maßstab 1:32. Vieles entstand bereits in den 1930er und 1940er Jahren, vorwiegend selbst gebaut. Gezeigt wird ein Ausschnitt von Hamburg, mit der Hafenbahn und dem Bahnhof Harburg. Überall finden sich typische Szenen aus dem Alltag der Hansestadt in der Mitte des vorigen Jahrhunderts. Die Modellbahnanlage ist fester Bestandteil des Museumskonzeptes. Auch in Zukunft. So hat das Museum ihren Erhalt zugesagt, auch wenn in den nächsten Jahren das gesamte Gebäude umgebaut und erneuert wird. Die Anlage wird in veränderter Form weiterbestehen.

      Letzter Stopp der Rundreise durch den Norden ist Schackendorf bei Bad Segeberg. Hier, auf dem Gelände einer Gärtnerei, können die "Dampfhasen" ihrer Leidenschaft frönen. Echte Dampflokomotiven, allerdings im Maßstab 1:4 oder kleiner, fahren schnaufend und zischend über fünf bzw. sieben Zoll breite Gleise. Es riecht nach Kohle, Öl und Rauch. Eine eingeschworene Gemeinschaft ist hier anzutreffen, die sehr hilfsbereit ist. Gemeinsam lassen sich technische Herausforderungen am besten meistern, sind doch alle Lokomotiven selbst gebaut. Regelmäßig öffnen sich die Tore zu diesem Dampfspektakel auch für Besucher:innen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 10.12.21
      14:10 - 14:40 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.10.2022