• 17.01.2022
      05:55 Uhr
      Elefant, Tiger & Co. (844) Trauer im Elefantentempel | Radio Bremen TV
       

      Im Elefantentempel herrscht tiefeTrauer. Der jüngste Spross, Ben Long, musste eingeschläfert werden. Der kleine Bulle war erst im Februar zur Welt gekommen. Trotz medizinischer Betreuung besserte sich sein Zustand nicht. Der Wasserschweinnachwuchs hat sich seit seiner Geburt vor einigen gut eingelebt. Die Vierlinge sind inzwischen auch auf der Außenanlage unterwegs. Dort gibt es natürlich viel zu erkunden.

      Montag, 17.01.22
      05:55 - 06:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Im Elefantentempel herrscht tiefeTrauer. Der jüngste Spross, Ben Long, musste eingeschläfert werden. Der kleine Bulle war erst im Februar zur Welt gekommen. Trotz medizinischer Betreuung besserte sich sein Zustand nicht. Der Wasserschweinnachwuchs hat sich seit seiner Geburt vor einigen gut eingelebt. Die Vierlinge sind inzwischen auch auf der Außenanlage unterwegs. Dort gibt es natürlich viel zu erkunden.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Peter Gütte
      Sara Helmig
      Produktion Holger Kouschil
      Redaktionelle Leitung Christina Herßebroick

      Erlösung für Ben
      Im Elefantentempel herrscht tiefe Trauer. Der jüngste Spross, Ben Long, musste eingeschläfert werden. Der kleine Bulle hatte zuletzt stark an Gewicht verloren. Zudem waren seine Leberwerte trotz intensiver medizinischer Betreuung in einem kritischen Bereich. Zwar besserte sich sein Zustand kurzfristig, doch am Ende blieb dem Zoo keine andere Wahl, das Jungtier von seinem Schmerz zu erlösen.

      Stilles Örtchen gesucht
      Der Wasserschweinnachwuchs hat sich seit seiner Geburt vor einigen gut eingelebt. Die Vierlinge sind inzwischen auch auf der Außenanlage unterwegs. Dort gibt es natürlich viel zu erkunden. Allerdings sucht das Quartett immer wieder lautstark die Nähe seiner Mutter, denn die Kleinen scheinen nach ihren Ausflügen besonders hungrig. Mama will dagegen einfach mal ausspannen. Ein ruhiges Plätzchen zu finden, ist jedoch gar nicht so einfach.

      Erst knacken, dann packen
      Im Terrarium gibt es eine Baustelle. Das Gehege für die Krokodiltejus wird saniert, denn in der neuen Umgebung soll es endlich mit Nachwuchs klappen. Als künftige Bewohner wurden ein Männchen und zwei Weibchen auserwählt. Vor dem stressigen Umzug aus der rückwärtigen Tierhaltung ins neue Heim, wird für das Trio nochmal richtig aufgetafelt, leckere Weinbergschnecken werden kredenzt. Für die zahnlosen Echsen ein knackiger Hochgenuss.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.08.2022